Lübecker Ärztenetz: Veranstaltungen

Zum Inhalt springen

Freitag, 25.10.2019 - Diabetologische Grundversorgung -Curriculäre strukturierte Fortbildung

Art

Fortbildung

Referent/en

Prof. Dr. Morten Schütt / Facharzt für Innere Medizin, Diabetologie u.a.

Inhalt

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir freuen uns, das 1. Curriculum „Diabetologische Grundversorgung“ in den Räumen der Sana Kliniken Lübeck durchführen zu können. Grundlage
hierfür ist das gleichlautende Curriculum der Bundesärztekammer.

Nach einer Lernerfolgskontrolle wird bei erfolgreichem Abschluss eine Teilnahmebescheinigung ausgestellt. Darüber hinaus erhalten die Teilnehmer
die Urkunde zur führbaren Bezeichnung „Diabetologische Grundversorgung“. Teilnehmer aus anderen Bundesländern erkundigen sich bitte bei Ihrer zustänigen Ärztekammer.

Der Kurs kann nur zusammenhängend gebucht und anerkannt werden.

Das vorliegende Curriculum ist ebenfalls seitens der KV Schleswig-Holstein als Grundlage für die Qualifikation im DMP Diabetes mellitius für die Versorgung von Typ 2-Diabetikern und im Diabetes-Strukturvertrag, der noch für Versicherte der landwirtschaftlichen Krankenkasse gilt, anerkannt. Mit erfolgreicher und bescheinigter Teilnahme sind Ärztinnen und Ärzte in der Versorgungsebene I gemäß DMP berechtigt, die Betreuungspauschale abzurechnen. Voraussetzung hierfür ist darüber hinaus der Nachweis der Qualifikation des Praxisteams, mind. Typ 2-Diabetiker ohne Insulin schulen zu können.

Der Kurs umfasst ingesamt 40 Fortbildungsstunden und wurde von der Ärztekammer Schleswig-Holstein mit 40 Fortbildungspunkten dotiert.
Die Kursgebühr beinhaltet die Kosten für Bewirtung.

Wir würden uns freuen, Sie in Lübeck begrüßen zu dürfen!

Dr. Beate Fischer

Veranstaltungsleitung

Diabetologin DDG

Sektionsleiterin Diabetologie, Ernährungs- & Stoffwechselmedizin

Medizinische Klinik I, Sana Kliniken Lübeck

Veranstalter: Schleswig-Holsteinische Gesellschaft für Diabetes e.V.

Dieser Kurs findet in Kooperation mit der Akademie für medizinische Fort- und Weiterbildung der Ärztekammer Schleswig-Holstein statt.

Termine: 25. - 27. Oktober & 15. - 17. November 2019 jeweils Freitag 16.00 - 19.00 Uhr, Samstag 9.00 - 18.00 Uhr und Sonntag 9.00 - 17.15 Uhr
in den Sana Kliniken Lübeck

Zielgruppe

Ärztinnen und Ärzte

Ort

Sana Kliniken Lübeck

Krankenpflegeschule (Haus 66/67)

Kronsforder Allee 71-73

23560 Lübeck

Datum Freitag, 25.10.2019

Zeit

16:00 Uhr

Gebühren

Teilnahmegebühr in Höhe von 550 Euro

Anmeldung

Bitte senden Sie uns die Anmeldung bis spätestens 1.Oktober 2019 an die Faxnummer 0451 585-1408 oder alternativ eingescannt per
E-Mail an .(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen).

Bitte beachten Sie, dass die Teilnehmerzahl auf 40 begrenzt ist.

Anhang

191125_Diabetologische_GV_Einladung_web_FINAL.pdf

Mittwoch, 02.10.2019 - 3. Psychoonkologische Fortbildung für medizinisches Assistenzpersonal und Ärzte

Art

Fortbildung

Referent/en

Frau Angelika von Aufsess, Dipl.-Psych, leitende Psychoonkologin, AMEOS Reha Klinikum Ratzeburg

Frau Petra Stürzer, Psychoonkologische Beraterin, curavid

Inhalt

NOZ - Netzwerk Onkologischer Zentren und curavid - strahlentherapie | radiologie

Sehr geehrte Damen und Herren,

im täglichen Umgang mit onkologischen Patienten werden uns immer wieder bange Fragen gestellt: Wie soll es weiter gehen? Was kommt denn
noch alles auf mich zu? So schlimm ist es ja mit mir auch wieder nicht, oder? Und dies soll man dann so nebenbei beantworten. Wer würde da
nicht manchmal sprachlos sein und sich im Stillen fragen, wie er auf diese Frage reagieren soll?

Wir wollen diese Fragen und Situationen in der heutigen Fortbildung konkret beleuchten, die wahren Themen dahinter verstehen und in aktiver Form erarbeiten, wie man reagieren könnte: immer mit dem Hintergrund, dass wir dabei authentisch bleiben.

Wir freuen uns, wenn Sie selber Fragen und Beispiele aus IHREM Alltag mitbringen! Gemeinsam wollen wir an Alltagssituationen erarbeiten, wie wir reagieren könnten und man sich gleichzeitig mit der Antwort auch gut fühlen kann.

Hierbei stehen uns die praktisch erfahrenen Psychoonkologinnen Frau von Aufsess und Frau Stürzer zur Seite. Gemeinsam und in Kleingruppen werden wir Lösungsvorschläge finden, sodass Sie am Ende mit einem Bündel an guten Antworten nach Hause gehen können. Zudem werden Sie eine ganz andere Form der Verarbeitungsmöglichkeit kennenlernen: das therapeutische Schreiben.

Programm

17:00 Begrüßung durch Herrn Dr. Schulte (Vorstand NOZ)

17:15 Einführung in den Abend durch Frau Angelika v. Aufsess und Frau Petra Stürzer

17:20 Interaktion mit den Teilnehmern: Petra Stürzer zum Thema schwierige Fragen onkologischer Patienten

17:45 Petra Stürzer, Psychoonkologische und psychosoziale Beraterin: „Welche Hilfsmittel/Impulse gibt es in der Arbeit mit onkologischen Patienten zu deren direkten Fragen?“

18:15 Buffet mit Austausch

18:45 Angelika von Aufsess, Dipl.-Psych., leitende Psychoonkologi:. „Therapeutisches Schreiben in der Onkologie. Praktische Anregungen für die Arbeit mit Patienten und für die eigene Selbstfürsorge”

19:45 Zusammenfassung der Ergebnisse und Diskussion

20:15 Ende der Veranstaltung, Ausblick für 2020

Zielgruppe

medizinisches Assistenzpersonal und Ärzte

Ort

„ Die Zimberei in der Gemeinnützige Lübeck“, Königstaße 5-7, 23552 Lübeck

Datum Mittwoch, 02.10.2019

Zeit

17:00 - 20:15 Uhr

Gebühren

Keine. Sie erhalten 3 Fortbildungspunkte der Ärztekammer Schleswig-Holstein.

Anmeldung

per Faxantwort - 0451 889 119 056

Psychoonkologie 02.10.2019 17.00 - 20.15 Uhr

Anhänge

Einladung_NOZ-Fortbildung_02.10.2019.pdf

Faxantwort_02.10.2019.pdf

Design & Umsetzung: ideenhafen