Lübecker Ärztenetz: Veranstaltungen

Zum Inhalt springen

Mittwoch, 23.03.2016 - Update Lungenkarzinom - eine interdisziplinäre Herausforderung für Diagnostik und Therapie

Art

Fortbildung

Referent/en

Dr. med. Jens Christian Becker, pneumologische Gemeinschaftspraxis, Pferdemarkt 6, 23552 Lübeck

Dr. med. Clemens Engels, Lübecker Onkologische Schwerpunktpraxis, Paul-Ehrlich-Str. 1 -3, 23562 Lübeck

Dr. med. Joachim Göbel, Curavid – Praxis für Strahlentherapie und Radiologie, Lübeck im FAZ, Kronsforder Allee 69, 23560 Lübeck

Dr. med. Tim Kuchenbuch, Sektionsleiter Thoraxchirurgie – Klinik für Gefäßmedizin und Thoraxchirurgie, Sana Klinik Lübeck

Dr. med. Matthias Lenk, Chefarzt der Klinik für Gefäßmedizin und Thoraxchirurgie, Sana Klinik Lübeck

Christine Nauk, Sektionsleiterin Pulmologie – Klinik für Innere Medizin I Sana Klinik Lübeck

Inhalt

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir möchten Sie herzlich zu einer Fortbildungsveranstaltung zum Thema Lungenkrebs in die Sana Kliniken Lübeck, am 23.03.2016 – von 17.30 Uhr bis 19.30 Uhr einladen.

Lungenkrebs ist unverändert der häufigste zum Tode führende, bösartige Tumor in Deutschland. Dennoch hat sich über viele Jahre hinweg die Prognose dieser Erkrankung nicht entscheidend geändert. Heute erleben wir jedoch eine Situation, in der durch neue diagnostische und moderne therapeutische Maßnahmen für Patienten in allen Stadien neue Perspektiven mit verbesserten Lebenszeiten eröffnet werden können.

Diese neuen Entwicklungen haben uns veranlasst, das Lungenkarzinom im Rahmen einer ärztlichen Fortbildungsveranstaltung aktuell darzustellen. Die Referenten sind
angehalten, ihre Thematik kompakt und praxisrelevant, unter Beachtung der Versorgungsstrukturen in Lübeck und Umgebung, darzustellen.

Für interessierte Kolleginnen und Kollegen besteht hiernach die Möglichkeit, die strahlentherapeutische Praxis im Facharztzentrum (FAZ) an den Sana Kliniken Lübeck zu
besichtigen.

Wir freuen uns auf eine rege Beteiligung und verbleiben mit freundlichen und kollegialen Grüßen

Dr. med. M. Lenk Dr. med. T. Kuchenbuch

Programm

Begrüßung und Einleitung

Dr. med. Lenk

Ambulante Diagnostik des Lungenkarzinoms

Dr. med. Jens Christian Becker

Staging-Diagnostik des Lungenkarzinoms

Christine Nauk

Minimalinvasive Therapie des Lungenkarzinoms

Dr. med. Tim Kuchenbuch

Chirurgische Therapie des Lungenkarzinoms

Dr. med. Matthias Lenk

Stereotaxie bei Lungenmetastasen oder kleinen Primärherden

Dr. med. Joachim Göbel

Neues zur Chemotherapie des Lungenkarzinoms

Dr. med. Clemens Engels

Stehimbiss bis zum Veranstaltungsausklang

Zielgruppe

Ärztinnen und Ärzte, 3 Fortbildungspunkte

Ort

Sana Klinik Lübeck, Foyer

Datum Mittwoch, 23.03.2016

Zeit

17.30 Uhr

Gebühren

keine

Anmeldung

Anmeldungen richten Sie bitte bis zum 18.03.2016 an:

Sana LungenMed Nord, Kronsforder Allee 71 – 73, 23562 Lübeck, Telefon 0451 585-1479 | Telefax 0451 585-1449 | .(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen) | www.sana-luebeck.de

Anhang

Update_Lungenkarzinom_-_eine_interdisziplinaere_Herausforderung_f%C3%BCr_Diagnostik_und_Therapie.pdf

Mittwoch, 27.01.2016 - WAS MACHT DIE DIABETESSCHWERPUNKTPRAXIS?

Art

Fortbildung

Referent/en

Dr. med. Bianca Lengsfeld, Diabetes – Schwerpunktpraxis Dr. med. Bianca Lengsfeld, Dr. med. Ulrike Steinhoff, Dr. med. Antje Stockfisch, An der Obertrave 6, 23552 Lübeck

Dr. med. Werner Horn Diabetes – Schwerpunktpraxis Dr. med. Werner Horn, Fegefeuer 12–14, 23552 Lübeck

Prof. Dr. med. Morten Schütt Diabetes – Schwerpunktpraxis Prof. Dr. med. Morten Schütt, Koberg 4, 23552 Lübeck

Inhalt

18:00 - 18:30 Uhr Angewandte Diabetologie –wertvolle Daten aus der „echten Welt“

Prof. Dr. med. Morten Schütt

18:30 – 19:00 Uhr Von der Theorie zum Menschen – Kasuistiken

Dr. med. Bianca Lengsfeld

19:00 – 19:30 Uhr Fallbeispiele aus der Diabetologischen Fußambulanz

Dr. med. Werner Horn

19:30 Uhr Diskussionsrunde
Anschließend gemeinsamer Abendimbiss

Zielgruppe

Ärztinnen und Ärzte

Ort

Atlantic Hotel, Schmiedstraße 9-15, 23552 Lübeck

Datum Mittwoch, 27.01.2016

Zeit

18:00 Uhr

Gebühren

Keine

Anmeldung

Bitte beachten Sie, dass eine Anmeldung nur mit dem beiliegenden Formular möglich ist. Das ausgefüllte Formular senden Sie bitte an folgende Fax-Nr.: +49 (0) 40 25318876

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an: Regina Kühn, Tel.: +49 (0) 163 273 8640, Mail: .(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen)

Anhang

Einladung_Fobi_Lilly_Lu%CC%88beck_27.01.2016_Lo%CC%88w_ZINK.pdf

Mittwoch, 04.11.2015 - COPD und Depression

Art

Fortbildung

Referent/en

Inhalt

Sehr geehrte Frau Doktor, sehr geehrter Herr Doktor,

die COPD bringt große Änderungen der Lebensqualität und des Alltags mit sich. Eine der häufigsten Komorbiditäten ist die Depression.

Wann ist es überhaupt eine Depression, wann nur eine (gut verständliche) Verstimmung aufgrund von sozialer Isolation und fehlender Mobilität?

Wir wollen anhand von Fallbeispielen und Empfehlungen zeigen, wie Sie klinisch einfach entscheiden können:

– Ist es eine Depression?

– Liegt eine COPD vor?

– Wie behandele ich diese Erkrankungen optimal?

– Wann muss ich sie überhaupt behandeln?

Wir freuen uns, Sie zu unserer Veranstaltung COPD und Depression begrüßen zu dürfen und laden Sie herzlich ein teilzunehmen, Fragen zu stellen und sich kollegial
auszutauschen.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

Dr. med. Jens C. Becker

Dr. med. Hendrik Möllgaard

Ihr
Santis-Team

i.A. Nina Tödt

Programm

18:00 Uhr Begrüßung

Santis GmbH/Dr. med. Jens C. Becker/Dr. med. Hendrik Möllgaard

18:15 Uhr COPD und Depression interaktiv

Dr. med. Jens C. Becker/Dr. med. Hendrik Möllgaard

– COPD aktuell

– Schnittstelle COPD und Depression

– Betroffene Patienten erkennen

– Therapieformen

19:45 Uhr Diskussion / Evaluation

20:00 Uhr Kollegialer Austausch / Imbiss

20:30 Uhr Ende der Veranstaltung

Zielgruppe

Ärztinnen und Ärzte

Ort

Radisson Blu Senator Hotel

Willy-Brandt-Allee 6, 23554 Lübeck, Tel.: 0451 / 142 0

Datum Mittwoch, 04.11.2015

Zeit

18:00 - 20:30

Gebühren

keine.

Anmeldung

Fax: 03222 / 4076687/Faxantwort s. Anlage

oder per Email an .(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen)

Zertifizierung durch die LÄK Schleswig-Holstein ist beantragt.

Anhang

Becker_Einladung_COPD_und_Depression_04_11_15.pdf

Samstag, 13.06.2015 - 1. Lübecker Urologenkongress Harnblasenkarzinom: Interdisziplinäre Therapie

Art

Fortbildung

Referent/en

> Jan Bergrath I Autor I Pati ent I Köln

> Prof. Dr. med. Andreas Böhle I Facharzt für Urologie I Praxis Urologie Bad Schwartau I Belegarzt HELIOS-Agnes-Karll-Krankenhaus Bad Schwartau I Konsiliararzt Schön-Kliniken Neustadt/Holstein

> Dr. med. Christoph Durek I Chefarzt Klinik für Urologie I Sana Kliniken Lübeck I Facharzt für Urologie I Urologisches Zentrum Lübeck

> Dr. med. Martin Frambach I Chefarzt Klinik für Urologie I Sana Kliniken Lübeck I Facharzt für Urologie I Urologisches Zentrum Lübeck

> Dr. med. Sven Leuenroth I Facharzt für PathologieI Praxis für Pathologie I Lübeck

> PD Dr. med. Ahmed Magheli I Leitender Oberarzt I Klinik für Urologie I Charité – Universitätsmedizin Berlin

> Prof. Dr. med. Kurt Miller I Klinikdirektor Charité– Universitätsmedizin Berlin I Klinik für Urologie I Vizepräsident Deutsche Gesellschaft für Urologie

> Dr. med. Peter Renner I Leitender Oberarzt I Sana Kliniken Lübeck I Facharzt für Urologie I Urologisches Zentrum Lübeck

> Dr. med. Ursula Steidle-Katic I Fachärztin für Strahlentherapie I Curavid - Praxis für Radiologie und Strahlentherapie I Lübeck

> Dr. Peter Voeltz I Facharzt für Anästhesie und Intensivmedizin I Berufsgenossenschaftliches Unfallkrankenhaus Hamburg (BUKH)

> Prof. Dr. med. Dirk Zaak I Chefarzt I Abteilung für Urologie und Kinderurologie I Kliniken Südostbayern Facharzt für Urologie I Gemeinschaftspraxis für Urologie I Traunstein

Inhalt

1. Lübecker Urologenkongress Harnblasenkarzinom: Interdisziplinäre Therapie

08:30 Uhr Registrierung

09:00 Uhr Begrüßung C. Durek, Lübeck

09:15 Uhr Pathologie des Harnblasenkarzinoms S. Leuenroth, Lübeck

09:45 Uhr pT1 GIII Blasenkarzinom - immer noch BCG? A. Böhle, Lübeck Schwartau

10:15 Uhr Neues zur Diagnosti k des nicht-muskelinvasiven Blasentumors D. Zaak, Traunstein

10:45 Uhr Kaff eepause Besuch der Fachausstellung

11:15 Uhr Adjuvante und neoadjuvante Therapie des MIBC A. Magheli, Berlin

11:45 Uhr Die Harnblasenteilresekti on - eine Therapieoption? K. Miller, Berlin

12:15 Uhr Autorenlesung aus dem Roman „Fiktion“ J. Bergrath, Köln

12:45 Uhr Mitt agspause Besuch der Fachausstellung

13:30 Uhr Metabolische Langzeitf olgen und Therapie nach Ileum-Neoblase P. Voeltz, Hamburg

14:00 Uhr Radiochemotherapie des MIBC mit Paclitaxel P. Renner, Lübeck, Palliative Strahlentherapie U. Steidle-Katic, Lübeck

14:30 Uhr Ausblick: Vorstellung eines Lübecker Blasentumorzentrums C. Durek, M. Frambach, Lübeck

15:00 Uhr Ausgabe der CME-Zertifikate

Zielgruppe

Ärztinnen und Ärzte, Studenten

Ort

Media Docks Lübeck, Willy-Brandt-Allee 31, 23552 Lübeck

Datum Samstag, 13.06.2015

Zeit

8:30 - 15:00 Uhr

Gebühren

€ 30,- für Ärzte, keine Gebühren für Studenten (Nachweis)

Anmeldung

Anmeldung bitte per Fax an: 0451 3170435-20

Oder per Post an: Fortbildungsiniti ati ve Lübeck e.V., Kronsforder Allee 69, 23560 Lübeck

Online-Anmeldung unter: http://www.urologenkongress-lübeck.de

Fragen zur Anmeldung

Fortbildungsiniti ati ve Lübeck e.V., Kronsforder Allee 69, 23560 Lübeck, Telefon: 0451 31704350, Telefax: 0451 3170435-20, E-Mail: info@fb i-hl.de

Anhang

programm_urologenkongress_2015_FINAL.pdf

Mittwoch, 20.05.2015 - „Wissenschaftlich begründete Strategien gegen den Hausärztemangel”

Art

Fortbildung Mai 2015 Ärzteverein Lübeck

Referent/en

Prof. Dr. med. Jost Steinhäuser, Klinik für Allgemeinmedizin am Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH) Campus Lübeck

Inhalt

Einladung

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
hiermit möchte ich Sie zur nächsten Fortbildungsveranstaltung des Ärztevereins zu Lübeck e.V. 2809 am Mittwoch, den 20.05.2015 um 19.30 Uhr in unseren neuen Veranstaltungssaal auf dem Gelände der Sana Kliniken einladen. Sie erreichen das hufeisenförmige historische Backsteingebäude 67/77 über die nördliche Einfahrt in das Gelände der Sana Kliniken in der Verlängerung der Körnerstrasse. Die Einfahrt ist direkt westlich des Geländes der Ameos Kliniken. Die Nutzung des großen
Parkplatzes direkt vor dem Gebäude 67/77 ist frei, die Schranken werden an diesem Abend geöffnet sein.

Es wird sich an diesem Abend Herr Prof. Dr. med. Jost Steinhäuser vorstellen, der seit dem 01.10.2014 die Klinik für Allgemeinmedizin am Universitätsklinikum
Schleswig-Holstein (UKSH) Campus Lübeck leitet.

Herr Kollege Steinhäuser wird über das folgende Thema sprechen:

„Wissenschaftlich begründete Strategien gegen den Hausärztemangel”

Im Anschluss wird Zeit für eine Diskussion sein und ein Buffet zur Verfügung stehen. Ich würde mich über ein zahlreiches Erscheinen an diesem Abend sehr freuen.


Mit herzlichen Grüßen

Ihr PD Dr. med. habil. Sebastian Fetscher, (Vorsitzender des Ärztevereins zu Lübeck 1809 e.V.)

Zielgruppe

Ärztinnen und Ärzte

Ort

Veranstaltungssaal auf dem Gelände der Sana Kliniken, Gebäude 67/77

Datum Mittwoch, 20.05.2015

Zeit

19:30 Uhr

Gebühren

keine

Anmeldung

Anhang

rzteverein_Einladung_Fortbildung_Mai_2015_Steinh%C3%A4user-1.pdf

Samstag, 21.03.2015 - Kolorektale Karzinome

Art

Fortbildung

Referent/en

PD Dr. med. Sven Eisold, Chefarzt Allgemein- u. Viszeralchirurgie, Sana Kliniken Lübeck, Kronsforder Allee 71-73 · 23560 Lübeck

Dr. med. Gerdt Hübner, Ostholstein Onkologie, Ärztehaus Mühlenkamp 5 · 23758 Oldenburg

Alina Kistenmacher, Ökotrophologin M.sc., Mühlenstrasse 62 · 23552 Lübeck

Dr. med. Rainer Schulte, curavid strahlentherapie, Paul-Ehrlich-Straße 1-3 · 23562 Lübeck

Frau Weber-Kapitola, HOME CARE DAHEIM, Geniner Ufer 3 · 23560 Lübeck

Heidi Moldt, Stomatherapeutin / PubliCare,

Inhalt

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir laden Sie ganz herzlich zu einer Fortbildungsveranstaltung, speziell für MFA, MTRA, Pflegerinnen und Pfleger zum Thema Kolorektale Karzinome in die Media Docks Lübeck ein Die an der Behandlung beteiligten Fachdisziplinen möchten Ihnen einen umfassenden und interessanten Überblick über die Therapie der Kolorektalen Karzinome vermitteln.

Neben den Vorträgen können Sie sich in der Ausstellung zum Thema Kolorektale Karzinome über unterstützende Maßnahmen und Therapien informieren und mit den Anbietern direkt in einen regen Erfahrungsaustausch treten.

Wir freuen uns auf eine spannende Veranstaltung mit Ihnen. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, melden Sie sich bitte mit dem beiliegenden Antwortfax bis zum 18.03. bei uns an.

Curavid Strahlentherapie
Dr. Rainer Schulte

Zielgruppe

MFA, MTRA, Pflegerinnen und Pfleger

Ort

media docks, Willy-Brandt-Allee 31a, 23554 Lübeck

Datum Samstag, 21.03.2015

Zeit

9:00 - 13:00 Uhr

Gebühren

keine

Anmeldung

per Faxantwort

Anhänge

Curavid_Strahlentherapie-Radiologie_Einladung_Fortbildung_Kolorektale_Karzinome_210315.pdf

Curavid_Strahlentherapie-Radiologie_Fortbildung_210315Faxantwort.pdf

Mittwoch, 26.11.2014 - COPD “Pulver verschossen” und dann?

Art

Fortbildung

Referent/en

Dr. med. Jürgen Welling / Facharzt für Innere Medizin und Pneumologie, Pneumopraxis 23558 Lübeck

Heike Bahr, Holger Jentzsch Walther Logar, Marcel Möckel / Novartis Team Lübeck

Inhalt

Programm:

18:00 Uhr: Einführung

18:05 Uhr: COPD “Pulver verschossen” und dann? Nicht pharmakologische Therapieoptionen der COPD (Dr. Welling)

19:05 Uhr: “Dokumentation wichtiger Krankheitsbilder zur Vermeidung von Auffälligkeiten und Honorarverlusten” (Neues Patientenrechtegesetz - ICD-10 Version 2014, Regressprophylaxe - neuer EBM 2014/15) (W. Logar)

19:30 -20:00 Uhr: “Alte und neue Inhalationssysteme bei Atemwegserkrankungen mit praktischen Übungen” (H. Bahr, H. Jentzsch, M. Möckel)

Zielgruppe

Ärztinnen und Ärzte

Ort

Restaurant Herrenhaus Stockelsdorf, Dorfstraße 7, 23617 Stockelsdorf

Datum Mittwoch, 26.11.2014

Zeit

18:00 - 20:00 Uhr

Gebühren

keine

Anmeldung

Marcel Möckel, Novartis Team Lübeck, Tel. 0172 - 6642942

Samstag, 20.09.2014 - Ärzte für Ärzte - aus der Praxis für die Praxis –

Art

Fortbildung

Referent/en

  • Dr. Apel, Pneumologe, Lübeck
  • Fr. Dr. Arnold, hausärztliche Internistin, Lübeck
  • Dr. Becker, Pneumologe, Lübeck
  • Dr. Braun, Gerontopsychiater, DRK Lübeck
  • PD Dr. Drömann, ltd. Oberarzt Pneumologie, UKSH Lübeck
  • Dr. Echelmeyer, Neurochirurg, Lübeck
  • PD Dr. Fetscher, Chefarzt Onkologie, Hämatologie, SANA Klinik Lübeck
  • Dr. Hümmer, Orthopäde, Lübeck
  • Dr. Jung, Orthopäde, Lübeck
  • Fr. Krause, Leiterin Sozialdienst, DRK Lübeck
  • Dr. Legler, Rheumatologe, Lübeck
  • Dr. Marxsen, Onkologe, Hämatologe, Lübeck
  • PD Dr. Mayer, Kardiologe, Lübeck
  • Dr. Nazarenus, hausärztlicher Internist, Lübeck
  • Fr. Dr. Pause, Gynäkologin, Lübeck
  • Hr. Rosenbaum, Allgemeinmediziner, Lübeck
  • PD Dr. Russlies, Chefarzt Orthopädie, UKSH Lübeck
  • Dr. Schulz, fachärztlicher Internist, Lübeck
  • Dr. Soecknick, Allgemeinmediziner, Lübeck
  • Dr. Staiger, hausärztlicher Internist, Lübeck
  • Fr. Dr. Tiemer, Mikrobiologin, Lübeck
  • Dr. Willkomm, Chefarzt, DRK Krankenhaus Lübeck

Inhalt

Lübecker Ärzte, zumeist Mitglieder des LÄN, stellen aktuelle Themen ihres Fachgebietes so dar, dass diese informativ und bereichernd sind für den Alltag aller Ärzte, auch anderer Fachgebiete. Die Vorträge sind aktuell, fundiert und praxisrelevant.

Einladung

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

”Ärzte für Ärzte - Aus der Praxis für die Praxis

Dies ist der Leitgedanke der Fortbildungsveranstaltung des Lübecker Ärztenetzes.

Lübecker Ärzte sprechen zu medizinischen Problemen, die fachübergreifend Relevanz für die tägliche Behandlung haben. Neben den Mitgliedern des LÄN ergänzen Kollegen aus den Lübecker Kliniken die Diskussion durch ihre Expertise.

Aus unterschiedlichen Fachrichtungen werden Schlaglichter auf häufige Symptome und kontroverse Fragen geworfen, so dass sich in der interdisziplinären Diskussion ein Panorama entwickelt, das der Breite des Spektrums gerecht wird.

Für die erste Veranstaltung dieser Reihe wurden die Themenkomplexe Dyspnoe, Rückenschmerz, Altersmedizin und Vorsorge ausgewählt.

Es soll hiermit ein Angebot geschaffen werden, das den “Blick über den Tellerrand” ermöglicht und ganz praktische Handreichungen und Sichtweisen bietet.

Für die Veranstaltung wurden Fortbildungspunkte bei der Ärztekammer Schleswig-Holstein beantragt.

Wir freuen uns auf anregende Diskussionen und Gedankenaustausch im Lübecker Holiday Inn Hotel.

Ihre Kollegen vom

Lübecker Ärztenetz


Programm

10.00 - 10.10 h: Begrüßung: Dr. Soecknick, Vorsitzender des LÄN; Einführung in die Veranstaltung: Dr. Staiger

10.10 - 11.30 h: “Wenn die Luft knapp wird” - Dyspnoe zwischen Hausarzt, Kardiologe und Pneumologe anhand interaktiver Falldarstellungen

Moderation: PD Dr. Drömann, Dr. Apel

Referenten: Dr. Staiger, hausärztlicher Internist; Dr. Mayer, Kardiologe; Dr. Becker, Pneumologe

11.30 - 12.00 h: Kaffeepause / Industrieausstellung

12.00 - 13.30 h: Rückenschmerz - muskulär, degenerativ, entzündlich, Somatisierung, Osteoporose

Moderation: PD Dr. Russlies, Dr. Jung

Referenten: Dr. Echelmeyer, Neurochirurg; Hr. Rosenbaum, Allgemeinmediziner; Dr. Legler, Rheumatologe; Dr. Hümmer, Orthopäde

13.3 -14.30: Mittagessen / Industrieausstellung

14.30 -15.45 h: Die alternde Gesellschaft - Altersmedizin, Wohnen im Alltag, Verzahnung stationärer und ambulanter Therapie, Polymedikation

Moderation: Dr. Willkomm, Fr. Dr. Arnold

Referenten: Dr. Braun, Gerontopsychiater, DRK; Fr. Krause, Leiterin Sozialdienst DRK; Dr. Willkomm, DRK

15.45 - 16.00 h: Kaffeepause / Industrieausstellung

16.00 - 17.30 h: Vorsorge - Vorbeugung - Früherkennung, Sinn und Unsinn von Screening und Impfung

Moderation: PD Dr. Fetscher, Dr. Nazarenus

Referenten: Dr. Schulz, fachärztlicher Internist; Dr. Marxsen, Onkologe; Fr. Dr. Pause, Gynäkologin; Fr. Dr. Tiemer, Mikrobiologin

17.30 h: Ende der Veranstaltung


Diese Veranstaltung wird unterstützt von:

  • Amgen GmbH, München: 750 Euro
  • Janssen-Cilag GmbH, Neuss: 800 Euro
  • Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG, Ingelheim am Rhein: 1000 Euro
  • GlaxoSmithKline GmbH & Co. KG, München: 1500 Euro
  • Bayer AG, Leverkusen: 1000 Euro
  • MSD Sharp & Dohme GmbH, Haar: 1000 Euro
  • AbbVie GmbH & Co. KG, Wiesbaden: 1500 Euro
  • Novartis Pharma GmbH, Nürnberg: 1500 Euro
  • Pfizer GmbH, Berlin: 1200 Euro

Zielgruppe

Ärztinnen und Ärzte aller Fachrichtungen

Ort

Hotel Holiday Inn

Travemünder Allee 3

23568 Lübeck

Tel. 0451 - 37060

Datum Samstag, 20.09.2014

Zeit

10:00 - 17:30 Uhr

Gebühren

keine

Anmeldung

Lübecker Ärztenetz e.V.

Meesenring 1

23566 Lübeck

Email: .(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen)

Fax: 0451- 4 86 98 70

Anmeldung per Post, Fax oder Email bis zum 12.09.2014

Anhang

Flyer_Fortbildung_Luebecker_Aerztenetz_20.09.2014.pdf

Dienstag, 09.09.2014 - Rationelle Antibiotika-Therapie in der gynäkologischen Praxis

Art

Fortbildung

Referent/en

Prof. Dr. Werner Mendling, Deutsches Zentrum für Infektionen in Gynäkologie und Geburtshilfe, Wuppertal

Inhalt

Herr Prof. Dr. Werner Mendling vom Deutschen Zentrum für Infektionen in Gynäkologie und Geburtshilfe, Wuppertal referiert über das Thema:

Rationelle Antibiotika-Therapie in der gynäkologischen Praxis.

Dieser interessante Vortrag bietet sicher auch wichtige Informationen für Nicht-Gynäkologen.


Zielgruppe

Ärztinnen und Ärzte, 4 Fortbildungspunkte

Ort

Hotel “Jensen”, An der Obertrave 4, Lübeck

Datum Dienstag, 09.09.2014

Zeit

19:45

Gebühren

keine

Anmeldung

Mittwoch, 03.09.2014 - Symptomatische Hyperurikämie und Diabetes -  Theorie und Praxis 2014

Art

Fortbildung

Referent/en

  • Dr. Fiene, Internist, Nephrologe und Rheumatologe, Greifswald
  • Dr. Oepen, Diabetologe und Internist, Lübeck

Inhalt

Sehr geehrte Damen und Herren,

Sie sind herzlich eingeladen als Gast und Diskussionspartner zu der Fortbildung Symptomatische Hyperurikämie und Diabetes Theorie und Praxis 2014


17:30 Begrüßung Marlen Mock, Berlin-Chemie AG

17:45-19:00 Dr. Fiene:„Hyperurikämie und Gicht: Altbekannt und doch neu“

19:00-20:15 Dr. Oepen: „orale Antidiabetika 2014: was ist machbar, was sinnvoll?“

20:15 Diskussion

21:00 Abendessen

Zielgruppe

Ärztinnen und Ärzte

Ort

Holiday Inn, Travemünder Allee 3, 23568 Lübeck

Datum Mittwoch, 03.09.2014

Zeit

17:30 - 21:00 Uhr

Gebühren

Keine. Die Veranstaltung ist zur Zertifizierung eingereicht.

Anmeldung

Anhang

Dr._Oepen-Symptomatische_Hyperurik%C3%A4mie_und_Diabetes_03.09.2014.pdf

Design & Umsetzung: ideenhafen