Lübecker Ärztenetz: Veranstaltungen

Zum Inhalt springen

Donnerstag, 29.11.2018 - Finger krumm - Was nun?

Art

Vortrag

Referent/en

Dr. med. Martin Wienecke, Facharzt für Chirurgie, Unfallchirurgie und Orthopädie

Inhalt

Finger krumm - Was nun?

Die Dupuytrensche Erkrankung und ihre Behandlung.

Zielgruppe

Betroffene und Angehörige

Ort

Veranstaltungsraum des Marien-Krankenhause, Parade 3, 23552 Lübeck

Datum Donnerstag, 29.11.2018

Zeit

19:00 Uhr

Gebühren

Keine.

Anmeldung

Nicht erforderlich.

Mittwoch, 28.11.2018 - Fachtag der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e.V. Sektion Schleswig-Holstein

Art

Fortbildungsveranstaltung

Referent/en

u.a. Prof. Dr. med. Morten Schütt, Vorsitzender AG Diabetes im Sozialministerium Kiel

Inhalt

Einladung zum Fachtag: Die ersten 1.000 Tage rund um die Geburt

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir laden Sie herzlich zum Fachtag „Die ersten 1.000 Tage rund um die Geburt“ ein.

Auf Initiative des Ministeriums für Soziales, Gesundheit, Jugend, Familie und Senioren arbeitet seit Anfang des Jahres 2018 eine Arbeitsgruppe, bestehend aus Vertreterinnen und Vertretern der Frauenärzte, Kinder- und Jugendärzte, der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE), (Familien) Hebammen, der Frühen Hilfen, der Familien-Gesundheits- und Kinderkrankenpflege und des Kinder- und Jugendärztlichen Dienstes der Gesundheitsämter, zu dem o.g. Thema. Die Federführung des Projektes liegt bei der DGE. Wir möchten Ihnen gerne unsere bisherige Arbeit vorstellen und mit Ihnen Möglichkeiten des Aufbaus kommunaler Strukturen bzw. zielführender Kooperationen/ Netzwerke diskutieren.

Studien belegen, dass in den ersten 1000 Tagen - vom Zeitpunkt der Empfängnis bis zum Ende des zweiten Lebensjahres - der Lebensstil prägenden Einfluss auf die spätere Gesundheit des Kindes hat. Insbesondere eine ungünstige Ernährung in der Schwangerschaft sowie in den ersten beiden Lebensjahren erhöhen das spätere Risiko vor allem für Übergewicht/ Adipositas und Diabetes mellitus Typ 2.

Aktuelle Therapie-Programme zur Gewichtsreduktion und zur Behandlung von Folgeerkrankungen sind auf-wändig, setzen oft zu spät an und sind nicht nachhaltig. Die Arbeitsgruppe „1000 Tage rund um die Geburt“ hat sich deshalb zum Ziel gesetzt, in eben diesem Zeitraum eine sehr frühzeitige und damit nachhaltige Prävention zu etablieren. Bereits durchgeführte Interventionsstudien zeigen hierzu vielversprechende Ergebnisse.

Um optimal unterstützen zu können, ist ab Feststellung der Schwangerschaft bis zum Ende des zweiten Lebens-jahres eine durchgängig aufeinander abgestimmte Präventionsstrategie sinnvoll, bei der alle beteiligten Profes-sionen die Familien schrittweise auf Basis gleichlautender Informationen und Materialien beraten und begleiten. Wir möchten Sie gerne als Expert/innen zu dieser Veranstaltung einladen und mit Ihnen gemeinsam erarbeiten, wie eine optimale Beratungs- und Unterstützungsstruktur für schwangere Frauen und junge Familien in Schleswig-Holstein gestaltet werden kann.

Programm

14.00 Uhr: Begrüßung

14.10 Uhr: Vortrag: 1.000 Tage rund um die Geburt (PD Dr. B. Rodeck, Christliches Kinderhospital Osnabrück, Generalsekretär der DGKJ)

15.00 Uhr: Vorstellung des Projektes (Dr. Petra Schulze-Lohmann, Maxie Limper, DGE)

15.20 Uhr: Kaffeepause

15.45 Uhr: Workshops:

 Aufbau kommunaler Vernetzungsstrukturen: was ist schon vorhanden, was wird noch gebraucht?

 Wie kommen die Tipps zu allen Frauen? – Möglichkeiten der Nutzung von niedrigschwelligen Beratungseinrichtungen

 Durchgängige Begleitung durch die ersten 1000 Tage: Wie kann es gelingen („Personal-Coach“, Expertenteam, …)?

16.45 Uhr: Präsentation der Ergebnisse und Ausblick

Zielgruppe

Arztinnen und Ärzte

Ort

Legienhof Kiel, Legienstraße 22, Kiel

Datum Mittwoch, 28.11.2018

Zeit

14:00 - 17:00 Uhr

Gebühren

- Die Veranstaltung ist kostenfrei -

Anmeldung

Ansprechpartner und Anmeldung: Deutsche Gesell-schaft für Ernährung, Sektion Schleswig-Holstein, Dr. Petra Schulze-Lohmann Tel.: 0431 – 6 27 06 E-Mail: .(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen)

Sie erhalten eine Anmeldebestätigung!

Anhang

Einladung_zum_Fachtag_28.11.2018.pdf

Mittwoch, 21.11.2018 - Probleme mit den Knien und dem Rücken - Therapien, die wirklich helfen

Art

Gesundheitsgespräch

Referent/en

Dr. Richard Jung - Orthopädisches Zentrum Wakenitzstraße, Lübeck

Dr. Frieder Cortbus - Ostsee Klinik Bad Schwartau

Alfred Klindwort - Sanitätshausnund Orthopädietechnik Klindwort Bad Segeberg

Inhalt

Eine Veranstaltung der Facharztallianz WOHLnet mit dem Rehazentrum Lübeck & dem Helios Agnes Karll Krankenhaus Bad Schwartau

Probleme mit den Knien und dem Rücken - Therapien, die wirklich helfen

Moderner Gelenkersatz des Kniegelenks mit Computer-Navigation

Dr. Richard Jung - Orthopädisches Zentrum Wakenitzstraße, Lübeck

Die lumbale Spinalkanalstenose… wenn die Wege kürzer werden

Dr. Frieder Cortbus - Ostsee Klinik Bad Schwartau

Hilfsmittelversorgung bei Gonarthrose

Alfred Klindwort - Sanitätshausnund Orthopädietechnik Klindwort Bad Segeberg

Zielgruppe

Patienten, Interessiertes Fachpublikum, Ärzte

Ort

Rathaus Bad Segeberg - Bürgersaal, Lübecker Straße 9, 23795 Bad Segeberg

Datum Mittwoch, 21.11.2018

Zeit

18:00 Uhr

Gebühren

Eintritt frei

Anmeldung

keine Anmeldung erforderlich

Samstag, 17.11.2018 - Lübecker Forum Gastroenterologie 2018

Art

Fortbildungsveranstaltung

Referent/en

Priv.-Doz. Dr. med. Matthias J. Bahr, Medizinische Klinik I, Sana Kliniken Lübeck

Prof. Dr. med. Jürgen Büning, Gastroenterologische Schwerpunktpraxis Lübeck

Dr. med. Rüdiger Kilian, Gemeinschaftspraxis für Gastroenterologie, Diabetologie, Onkologie und Hämatologie, Lübeck

Prof. Dr. med. Georg Lamprecht, Abteilung für Gastroenterologie, Endokrinologie und Stoffwechselkrankheiten, Universitätsmedizin Rostock

Prof. Dr. med. Diether Ludwig, Klinik für Innere Medizin, Segeberger Kliniken, Bad Segeberg

Dr. med. Jan Marxsen, Onkologische Praxis am Marien-Krankenhaus, Lübeck

Dr. med. Andreas Mohr, Internistische Gemeinschaftspraxis, Travemünde

Dr. med. Yuki Werner, Klinik und Poliklinik für Interdisziplinäre Endoskopie, Universitätsklinikum Eppendorf, Hamburg

Prof. Dr. med. Hendrik Schimmelpenning, Klinik für allgemeine Viszeral- und Gefäßchirurgie, Schön Klinik Neustadt

Prof. Dr. med. Gunther Weitz, Medizinische Klinik I, Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Lübeck

Inhalt

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

hiermit laden wir Sie ganz herzlich zum Lübecker Forum Gastroenterologie 2018 ein.

Für diesen Tag ist es uns gelungen, aus dem gesamten Spektrum gastroenterologischer und hepatologischer Erkrankungen ein breites Potpourri unterschiedlicher interessanter und aktueller Aspekte aufzunehmen. Die Inhalte sind bewusst so gewählt, dass praxisrelevante Themen des klinischen Alltags klar im Vordergrund stehen.

Der Darm ist mit der Colitis Ulcerosa und der Zoeliakie vertreten. Ganz besonders freuen wir uns, für das Kurzdarmsyndrom mit Herrn Professor Lamprecht aus Rostock einen ausgewiesenen Experten für dieses Thema gewonnen zu haben. Auch für die Endoskopie ist es uns gelungen, mit Frau Dr. Werner aus dem UKE eine erfahrene Kollegin zu dem sehr innovativen Thema der endoskopischen Interventionen am Magenausgang einzuladen. Zur Leber haben wir Themen von akuten Erkrankungen über das Komplikationsmanagement per TIPS bis hin zu den seltenen Problemen vaskulärer Lebererkrankungen. Abgerundet wird die Veranstaltung durch die onkologische Sicht auf das Magenkarzinom und durch Rätselfälle aus der Praxis.

Wir hoffen mit dem Programm sowohl für junge Mitarbeiter aus den Kliniken als auch für erfahrene Kollegen/-innen aus Praxis und Klinik viel Wissenswertes und Neues anzubieten und freuen uns auf Ihr Interesse.

Im Namen aller Referenten

Ihre

PD Dr. med Matthias J. Bahr und Prof. Dr. med. Jürgen Büning

Programm

9.00 Begrüßung und Moderation J. Büning, Lübeck; M. J. Bahr, Lübeck

9.10 – 9.35 Therapieoptionen bei fulminanter Colitis ulcerosa, D. Ludwig, Segeberg; H. Schimmelpenning, Neustadt in Holstein

9.35 – 9.55 Zoeliakie: Gibt es Neuigkeiten in der Diagnostik und Therapie? R. Kilian, Lübeck

9.55 – 10.15 TIPS – wann muss daran gedacht werden? G. Weitz, Lübeck

10.15 – 10.40 Der akute Lebernotfall, M. J. Bahr, Lübeck

10.40 – 11.00 Interaktives kollegiales Gespräch

11.00 – 11.30 Herausforderung Kurzdarmsyndrom, G. Lamprecht, Rostock

11.30 – 12.00 Endoskopie des Magenausgangs – heute und morgen, Y. Werner, Hamburg

12.00 – 12.20 Gefäßerkrankung der Leber - Gibt‘s was Neues? M. J. Bahr, Lübeck

12.20 – 13.10 Pause

13.10 – 13.35 Rätselfälle aus der Praxis, A. Mohr, Travemünde

13.35 – 14.00 Aktuelle Standards der (neo-)adjuvanten und palliativen Therapie des Magenkarzinoms, J. Marxsen, Lübeck

14.00 – 14.15 Zusammenfassung

Zielgruppe

Ärztinnen und Ärzte

Ort

ATLANTIC Hotel Lübeck

Schmiedestraße 9-15, 23552 Lübeck

Telefon: 0451 384790

http://www.atlantic-hotels.de/hotel-luebeck/

Datum Samstag, 17.11.2018

Zeit

9:00 - 14:15 Uhr

Gebühren

Keine. Für die Veranstaltung erhalten Sie 6 Fortbildungspunkte der Ärztekammer Schleswig-Holstein.

Anmeldung

siehe Flyer:

E-Mail: .(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen) oder

Fax : 0451 585- 1440

Anhang

Lubecker_Forum_Gastroenterologie_2018.pdf

Donnerstag, 15.11.2018 - 40. Mitgliederversammlung

Art

Mitgliederversammlung

Referent/en

Vereinsvorstand

Inhalt

Vereinsthemen

Zielgruppe

Vereinsmitglieder, ärztl. Gasthörer

Ort

Media Docks, Willy-Brandt-Allee 31 a, 23554 Lübeck, Eames Room

Datum Donnerstag, 15.11.2018

Zeit

20:00- 21:30 Uhr

Gebühren

Keine.

Anmeldung

.(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen)

Design & Umsetzung: ideenhafen