Lübecker Ärztenetz: Veranstaltungen

Zum Inhalt springen

Mittwoch, 22.06.2016 - Lübecker Bewegungstag 2016

Art

Sonstige Veranstaltung

Referent/en

Inhalt

Lübecker Bewegungstag 2016

Älter werden in Balance

… dafür braucht es keine sportlichen Höchstleistungen.

Regelmäßige Bewegung hat lebenslang einen hohen Stellenwert und trägt nachweislich zum Erhalt von Gesundheit, Wohlbefinden und Selbstständigkeit im Alter bei.

Dieser Gedanke steht im Mittelpunkt des Lübecker Bewegungstages 2016!

Informieren Sie sich über die Möglichkeiten, körperlich und geistig aktiv bis ins hohe Alter zu sein. Lernen Sie die vielfältigen Angebote für Seniorinnen und Senioren in Lübeck und Umgebung kennen.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen Angebote aus dem „Lübecker Modell Bewegungswelten“, einem alltagsnahen Trainingsprogramm zur Bewegungsförderung von pflegebedürftigen Seniorinnen und Senioren.

Wir laden Sie herzlich ein zum Schauen und Mitmachen!

Es erwarten Sie:

• Ausstellung rund um das aktive Älterwerden

• Mitmachaktionen

• Selbsterfahrung mit dem Alterssimulationsanzug „GERT“

• Vorstellung des Lübecker Bewegungsmodells

• Rollator-Führerschein

• Musterwohnung – selbstbestimmt Wohnen im Alter

• Tanzangebote für Ältere

• Chor- und Orchestermusik

• Bewegungsmöglichkeiten mit einer Videospielkonsole

… und vieles mehr!

Der Lübecker Bewegungstag ist ein Teil des Projektes:

Luebecker Modell Bewegungswelten
Luebecker Modell Bewegungswelten

Das Trainingsprogramm „Lübecker Modell Bewegungswelten“ unterstützt die Bewegung von pfl egebedürftigen Menschen aus Senioreneinrichtungen und dem häuslichen Bereich.

Ziel ist die Förderung sowie der Erhalt der Mobilität und Selbständigkeit bis ins hohe Alter.

Das Konzept wird von der Forschungsgruppe Geriatrie Lübeck entwickelt und in acht städtischen sowie zwei frei gemeinnützigen Pfl egeeinrichtungen der Hansestadt Lübeck umgesetzt.

Es handelt sich um ein Element des Programms „Älter werden in Balance“ der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA).

Weitere Informationen unter: www.aelter-werden-in-balance.de

Zielgruppe

Jedermann. Jung und Alt

Ort

Auf dem Markt und im Rathaus Lübeck (Eingang am Markt), 23552 Lübeck

Datum Mittwoch, 22.06.2016

Zeit

11:00 - 16:00 Uhr

Gebühren

Die Veranstaltung ist kostenfrei!

Anmeldung

Anhang

Flyer_Lubecker_Bewegungstag_2016.pdf

Samstag, 11.06.2016 - PEER REVIEW VERFAHREN in der Allgemeinmedizin

Art

Sonstige Veranstaltung

Referent/en

Koordinierungsstelle: Ärztekammer Schleswig-Holstein

Wissenschaftliche Begleitung: Institut für Allgemeinmedizin der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Kursorganisation: Akademie für med. Fort- und Weiterbildung

Inhalt

PEER REVIEW VERFAHREN in der Allgemeinmedizin

  • Pilotprojekt in Schleswig-Holstein
  • kollegialer Dialog auf Augenhöhe
  • uräztliches Verfahren
  • beiseitiger Lerneffekt
  • inclusive wissenschaftlicher Begleitung

“PEER REVIEW”...

...ist eine urärztliche Methode und bedeutet ...

(lesen Sie weiter in bbeigefügtem Flyer.

Zielgruppe

amb. tätige Ärztinnen u. Ärzte aus Praxen, Arznetzen und MVZ mit FAchgebietsbezeichnung Allgemeinmedizin oder hausärztl. tätige

Ort

Akademie für med. Fort- und Weiterbildung, Esmarchstr. 4, 23795 BAd Segeberg

Datum Samstag, 11.06.2016

Zeit

9:00 - 16:00 Uhr

Gebühren

€ 150,- // 8 Fortbildungspunkte

Anmeldung

schriftlich unter Angabe der Kontaktdaten per

Email: .(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen)

Fax 04551 803751

Anhang

PEER_REVIEW_VERFAHREN_in_der_Allgemeinmedizin.pdf

Freitag, 10.06.2016 - „Trotz/Mit W.A.N.Z. zum Ziel“

Art

Sonstige Veranstaltung

Referent/en

Dr. Joachim Kasper, Rechtsanwalt

Inhalt

Gemeinsame Veranstaltung „PraxisDialog“ der Ärztegenossenschaft und Q-Pharm AG

Wissen Sie, dass Sie Wirtschaft lich, Ausreichend, Notwendig und Zweckmäßig arbeiten müssen?

 Was bedeutet der § 12 SGB V für Ihr tägliches Wirken in der Vertragsarztpraxis?

 Muss man Angst vor Regressen haben?

 Wie frei ist heute noch der Beruf des Arztes?

 Welche Dinge gilt es zu beachten bei den Therapieentscheidungen im Praxisalltag?

 Gibt es noch Raum für die Erfüllung des eigenen ärztlichen Anspruchs?

Dr. Joachim Kasper ist Rechtsanwalt mit Täti gkeitsschwerpunkt Gesundheitsrecht. Er wird in seiner bekannten prägnanten und verständlichen Art Antworten auf viele Ihrer Fragen geben. Neben seinem Impulsvortrag zum Thema

„Trotz/Mit W.A.N.Z. zum Ziel“

steht er Ihnen und Ihren Kolleginnen und Kollegen im Rahmen einer anschließenden Diskussion zum regen Erfahrungs- und Meinungsaustausch bereit.

Für die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist Ihre verbindliche Anmeldung wichtig. Nutzen Sie bitte das Faxformular auf der Rückseite. Sie erhalten eine Anmeldebestäti gung und eine Rechnung über die Teilnahmegebühr in Höhe von € 20,00 (Tagungsunterlagen, Getränke, ein kleiner Imbiss sowie die gesetzliche Mehrwertsteuer inklusive).

Bitte melden sie sich rechtzeitig an, die Zahl der Teilnehmer ist leider begrenzt. Wir erwarten Sie zu einer spannenden Veranstaltung am 10.6.2016 in Neumünster!

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Klaus Bittmann, Sprecher Ärztegenossenschaft Nord eG

Christoph Meyer, Vorstand Q-Pharm AG

Zielgruppe

niederlassungsinteressierte und engagierte Ärztinnen und Ärzte

Ort

BEST WESTERN Hotel Prisma, Max-Johannsen-Brücke 1, 24537 Neumünster

Datum Freitag, 10.06.2016

Zeit

15:00 Uhr

Gebühren

€ 20,-

Anmeldung

verbindliche Anmeldung mit Rückfax

Anhang

Einladung_WANZ_final.pdf

Design & Umsetzung: ideenhafen