Lübecker Ärztenetz: Veranstaltungen

Zum Inhalt springen

Samstag, 28.05.2016 - 2. Tag der Allgemeinmedizin

Art

Fortbildung

Referent/en

Diverse

Inhalt

Der 2. Tag der Allgemeinmedizin Schleswig-Holstein findet am 28. Mai 2016 von 9.30 bis 16.15 im zentralen Hörsaalgebäude am UKSH in Lübeck
statt.

Es handelt sich um eine pharmafreie Fortbildung für das gesamte hausärztliche Praxisteam.

In insgesamt 21 Workshops können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Wissen und Fertigkeiten auffrischen, praktisch üben und diskutieren.

Ausführliche Informationen unter : http://www.uksh.de/allgemeinmedizin-luebeck/Tag+der+Allgemeinmedizin.html

Zielgruppe

Ärztinnen und Ärzte, Ärztinnen und Ärzte in Weiterbildung, MFA, Studierende

Ort

Audimax/UZL

Ratzeburger Allee 160

23538 Lübeck

Datum Samstag, 28.05.2016

Zeit

9:30 - 16:15 Uhr

Gebühren

Staffelung nach Zielgruppen (€ 60/45/30/frei)

Anmeldung

bis 06.05.2016 per Fax an 0451 500 3740 (Anmeldeformular)

Anhänge

FlyerTdA_L%C3%BCbeck.pdf

Anmeldeformular_TdA.pdf

Mittwoch, 25.05.2016 - Harnblasenkrebs - was nun?

Art

Vortrag

Referent/en

Dr. Martin Frambach, Facharzt Urologie, Norddeutsches Blasentumorzentrum, Chefarzt Urologie Sana Kliniken Lübeck

Dr. Thomas Dann, Facharzt Urologie, Urologisches Zentrum Lübeck (UZL), Chefarzt Urologie Sana Kliniken Lübeck

Inhalt

„Harnblasenkarzinom - was Sie darüber wissen sollten“ (Dr. Martin Frambach)

„Therapiemöglichkeiten beim Blasenkarzinom“ (Dr. Thomas Dann)

Zielgruppe

Patienten, Interessierte

Ort

Hörsaal Sana Kliniken Lübeck, Kronsforder Allee 71-73, 23560 Lübeck

Datum Mittwoch, 25.05.2016

Zeit

17:00 Uhr

Gebühren

keine

Anmeldung

Für die Veranstaltung ist keine Anmeldung erforderlich.

Anhang

handzettel_uzl_veranstaltung.pdf

Donnerstag, 19.05.2016 - 30. Mitgliederversammlung

Art

Mitgliederversammlung

Referent/en

Vereinsvorstand

Inhalt

Vereinsthemen

Zielgruppe

Vereinsmitglieder, ärztl. Gasthörer

Ort

media docks, Willy-Brandt-Allee 31 b, 23554 Lübeck, Eames Room

Datum Donnerstag, 19.05.2016

Zeit

20:00 Uhr

Gebühren

keine

Anmeldung

.(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen)

Mittwoch, 11.05.2016 - DMP-Intensiv-Seminar

Art

Fortbildung

Referent/en

Prof. Dr. Joachim Weil, Ärztlicher Direktor Sana CardioMed Nord, Chefarzt Medizinische KlinikII, Sana Kliniken Lübeck

Prof. Dr. Morten Schütt, Schütt Praxis Diabetes plus, Koberg in Lübeck

Dr. Christoph Apel, Facharztpraxis für Pneumologie, Pferdemarkt in Lübeck

Inhalt

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

Disease Management Programme (DMP) existieren im deutschen Gesundheitswesen seit dem Jahre 2002. Das Ziel dieser strukturierten Behandlungsprogramme ist es, die Qualität und den Behandlungsablauf der Versorgung durch kontinuierliche medizinische Betreuung chronisch erkrankter Menschen zu verbessern. Langfristig sollen natürlich Folge - schäden vermieden und die Lebensqualität der Patienten erhalten oder verbessert werden.

Da die Diagnostik und Therapie in der heutigen Zeit rasche Fortschritte macht, möchten wir Sie gerne über die neuesten medizinischen Entwicklungen in der Behandlung der drei großen „Volkskrankheiten“ Diabetes mellitus, koronare Herzkrankheit und COPD informieren.

Wir freuen uns daher sehr, Ihnen in diesem Jahr erstmals ein DMP-Intensiv-Seminar anbieten zu können.

Mit kollegialen Grüßen,

Prof. Dr. Weil, Prof. Dr. Schütt, Dr. Apel

PROGRAMM

17.00 Uhr Begrüßung: Joachim Weil

17.15 Uhr Diabetes mellitus Typ2, Update 2016: Morten Schütt

18.30 Uhr Koronare Herzkrankheit,Update 2016: Joachim Weil

19.45 Uhr Pause

20.00 Uhr Asthma/COPD, Update 2016:Christoph Apel

21.15 Uhr Zusammenfassung: Joachim Weil

ab 21.30 Uhr Meet-The-Expert

Zielgruppe

Ärztinnen und Ärzte

Ort

Media Docks Lübeck, Eames Room / Treppenhaus A, Willy-Brandt-Allee 31, 23554 Lübeck

Datum Mittwoch, 11.05.2016

Zeit

ab 17:00 Uhr

Gebühren

Anmeldung

bitte bis zum 06. Mai 2016

per E-Mail an .(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen)

per Fax 04 51 / 585 - 15 55

Anhang

Einladung_DMP_Seminar_final.pdf

Design & Umsetzung: ideenhafen