Lübecker Ärztenetz: Veranstaltungen

Zum Inhalt springen

Montag, 29.09.2014 - Zu Hause leben leicht gemacht

Art

Vortrag

Referent/en

Fr. D. Boniakowsky, Dipl. Pflegewirtin, Vorwerker Diakonie

Inhalt

Zu Hause leben leicht gemacht

Unterstützungsmöglichkeiten bei Beginn von Hilfs- und Pflegebedürftigkeit

Zielgruppe

Patienten, Angehörige, Interessierte

Ort

Physiotherapie im DAO- Haus der ganzheitlichen Medizin – 1.Stock, Meesenring 1 – Hofeingang – 23566 Lubeck - Behindertengerecht

Datum Montag, 29.09.2014

Zeit

20:00 Uhr

Gebühren

Der Vortrag ist kostenfrei

Anmeldung

Um Anmeldung wird gebeten unter 0451 / 33 2 44 oder 777 05

Samstag, 20.09.2014 - Ärzte für Ärzte - aus der Praxis für die Praxis –

Art

Fortbildung

Referent/en

  • Dr. Apel, Pneumologe, Lübeck
  • Fr. Dr. Arnold, hausärztliche Internistin, Lübeck
  • Dr. Becker, Pneumologe, Lübeck
  • Dr. Braun, Gerontopsychiater, DRK Lübeck
  • PD Dr. Drömann, ltd. Oberarzt Pneumologie, UKSH Lübeck
  • Dr. Echelmeyer, Neurochirurg, Lübeck
  • PD Dr. Fetscher, Chefarzt Onkologie, Hämatologie, SANA Klinik Lübeck
  • Dr. Hümmer, Orthopäde, Lübeck
  • Dr. Jung, Orthopäde, Lübeck
  • Fr. Krause, Leiterin Sozialdienst, DRK Lübeck
  • Dr. Legler, Rheumatologe, Lübeck
  • Dr. Marxsen, Onkologe, Hämatologe, Lübeck
  • PD Dr. Mayer, Kardiologe, Lübeck
  • Dr. Nazarenus, hausärztlicher Internist, Lübeck
  • Fr. Dr. Pause, Gynäkologin, Lübeck
  • Hr. Rosenbaum, Allgemeinmediziner, Lübeck
  • PD Dr. Russlies, Chefarzt Orthopädie, UKSH Lübeck
  • Dr. Schulz, fachärztlicher Internist, Lübeck
  • Dr. Soecknick, Allgemeinmediziner, Lübeck
  • Dr. Staiger, hausärztlicher Internist, Lübeck
  • Fr. Dr. Tiemer, Mikrobiologin, Lübeck
  • Dr. Willkomm, Chefarzt, DRK Krankenhaus Lübeck

Inhalt

Lübecker Ärzte, zumeist Mitglieder des LÄN, stellen aktuelle Themen ihres Fachgebietes so dar, dass diese informativ und bereichernd sind für den Alltag aller Ärzte, auch anderer Fachgebiete. Die Vorträge sind aktuell, fundiert und praxisrelevant.

Einladung

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

”Ärzte für Ärzte - Aus der Praxis für die Praxis

Dies ist der Leitgedanke der Fortbildungsveranstaltung des Lübecker Ärztenetzes.

Lübecker Ärzte sprechen zu medizinischen Problemen, die fachübergreifend Relevanz für die tägliche Behandlung haben. Neben den Mitgliedern des LÄN ergänzen Kollegen aus den Lübecker Kliniken die Diskussion durch ihre Expertise.

Aus unterschiedlichen Fachrichtungen werden Schlaglichter auf häufige Symptome und kontroverse Fragen geworfen, so dass sich in der interdisziplinären Diskussion ein Panorama entwickelt, das der Breite des Spektrums gerecht wird.

Für die erste Veranstaltung dieser Reihe wurden die Themenkomplexe Dyspnoe, Rückenschmerz, Altersmedizin und Vorsorge ausgewählt.

Es soll hiermit ein Angebot geschaffen werden, das den “Blick über den Tellerrand” ermöglicht und ganz praktische Handreichungen und Sichtweisen bietet.

Für die Veranstaltung wurden Fortbildungspunkte bei der Ärztekammer Schleswig-Holstein beantragt.

Wir freuen uns auf anregende Diskussionen und Gedankenaustausch im Lübecker Holiday Inn Hotel.

Ihre Kollegen vom

Lübecker Ärztenetz


Programm

10.00 - 10.10 h: Begrüßung: Dr. Soecknick, Vorsitzender des LÄN; Einführung in die Veranstaltung: Dr. Staiger

10.10 - 11.30 h: “Wenn die Luft knapp wird” - Dyspnoe zwischen Hausarzt, Kardiologe und Pneumologe anhand interaktiver Falldarstellungen

Moderation: PD Dr. Drömann, Dr. Apel

Referenten: Dr. Staiger, hausärztlicher Internist; Dr. Mayer, Kardiologe; Dr. Becker, Pneumologe

11.30 - 12.00 h: Kaffeepause / Industrieausstellung

12.00 - 13.30 h: Rückenschmerz - muskulär, degenerativ, entzündlich, Somatisierung, Osteoporose

Moderation: PD Dr. Russlies, Dr. Jung

Referenten: Dr. Echelmeyer, Neurochirurg; Hr. Rosenbaum, Allgemeinmediziner; Dr. Legler, Rheumatologe; Dr. Hümmer, Orthopäde

13.3 -14.30: Mittagessen / Industrieausstellung

14.30 -15.45 h: Die alternde Gesellschaft - Altersmedizin, Wohnen im Alltag, Verzahnung stationärer und ambulanter Therapie, Polymedikation

Moderation: Dr. Willkomm, Fr. Dr. Arnold

Referenten: Dr. Braun, Gerontopsychiater, DRK; Fr. Krause, Leiterin Sozialdienst DRK; Dr. Willkomm, DRK

15.45 - 16.00 h: Kaffeepause / Industrieausstellung

16.00 - 17.30 h: Vorsorge - Vorbeugung - Früherkennung, Sinn und Unsinn von Screening und Impfung

Moderation: PD Dr. Fetscher, Dr. Nazarenus

Referenten: Dr. Schulz, fachärztlicher Internist; Dr. Marxsen, Onkologe; Fr. Dr. Pause, Gynäkologin; Fr. Dr. Tiemer, Mikrobiologin

17.30 h: Ende der Veranstaltung


Diese Veranstaltung wird unterstützt von:

  • Amgen GmbH, München: 750 Euro
  • Janssen-Cilag GmbH, Neuss: 800 Euro
  • Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG, Ingelheim am Rhein: 1000 Euro
  • GlaxoSmithKline GmbH & Co. KG, München: 1500 Euro
  • Bayer AG, Leverkusen: 1000 Euro
  • MSD Sharp & Dohme GmbH, Haar: 1000 Euro
  • AbbVie GmbH & Co. KG, Wiesbaden: 1500 Euro
  • Novartis Pharma GmbH, Nürnberg: 1500 Euro
  • Pfizer GmbH, Berlin: 1200 Euro

Zielgruppe

Ärztinnen und Ärzte aller Fachrichtungen

Ort

Hotel Holiday Inn

Travemünder Allee 3

23568 Lübeck

Tel. 0451 - 37060

Datum Samstag, 20.09.2014

Zeit

10:00 - 17:30 Uhr

Gebühren

keine

Anmeldung

Lübecker Ärztenetz e.V.

Meesenring 1

23566 Lübeck

Email: .(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen)

Fax: 0451- 4 86 98 70

Anmeldung per Post, Fax oder Email bis zum 12.09.2014

Anhang

Flyer_Fortbildung_Luebecker_Aerztenetz_20.09.2014.pdf

Dienstag, 09.09.2014 - Rationelle Antibiotika-Therapie in der gynäkologischen Praxis

Art

Fortbildung

Referent/en

Prof. Dr. Werner Mendling, Deutsches Zentrum für Infektionen in Gynäkologie und Geburtshilfe, Wuppertal

Inhalt

Herr Prof. Dr. Werner Mendling vom Deutschen Zentrum für Infektionen in Gynäkologie und Geburtshilfe, Wuppertal referiert über das Thema:

Rationelle Antibiotika-Therapie in der gynäkologischen Praxis.

Dieser interessante Vortrag bietet sicher auch wichtige Informationen für Nicht-Gynäkologen.


Zielgruppe

Ärztinnen und Ärzte, 4 Fortbildungspunkte

Ort

Hotel “Jensen”, An der Obertrave 4, Lübeck

Datum Dienstag, 09.09.2014

Zeit

19:45

Gebühren

keine

Anmeldung

Mittwoch, 03.09.2014 - Symptomatische Hyperurikämie und Diabetes -  Theorie und Praxis 2014

Art

Fortbildung

Referent/en

  • Dr. Fiene, Internist, Nephrologe und Rheumatologe, Greifswald
  • Dr. Oepen, Diabetologe und Internist, Lübeck

Inhalt

Sehr geehrte Damen und Herren,

Sie sind herzlich eingeladen als Gast und Diskussionspartner zu der Fortbildung Symptomatische Hyperurikämie und Diabetes Theorie und Praxis 2014


17:30 Begrüßung Marlen Mock, Berlin-Chemie AG

17:45-19:00 Dr. Fiene:„Hyperurikämie und Gicht: Altbekannt und doch neu“

19:00-20:15 Dr. Oepen: „orale Antidiabetika 2014: was ist machbar, was sinnvoll?“

20:15 Diskussion

21:00 Abendessen

Zielgruppe

Ärztinnen und Ärzte

Ort

Holiday Inn, Travemünder Allee 3, 23568 Lübeck

Datum Mittwoch, 03.09.2014

Zeit

17:30 - 21:00 Uhr

Gebühren

Keine. Die Veranstaltung ist zur Zertifizierung eingereicht.

Anmeldung

Anhang

Dr._Oepen-Symptomatische_Hyperurik%C3%A4mie_und_Diabetes_03.09.2014.pdf

Mittwoch, 21.05.2014 - Hüft-Verletzung und Arthrose - Moderne Behandlungsmethoden

Art

Gesundheitsgespräch

Referent/en

  • Sascha Knappe, B. Pt., Physiotherapie Lübeck
  • Dr.med. R. Jung, Orthopädie Wakenitzstraße, Lübeck
  • Dr.med. R. Traut, Orthopädie am Kurpark, Bad Schwartau

Inhalt

WOHLnet informiert

Hüft-Verletzung und Arthrose - Moderne Behandlungsmethoden

Fachvorträge und Patienteninformationen zum Thema: „Hüftschmerz“

  • “Therapie des ISG und der Hüfte - es geht auch ohne OP” (Sascha Knappe, B. Pt.)
  • “Gelenkerhaltende OP - die Hüft-Arthroskopie” (Dr.med. R. Jung)
  • “Moderne Endoprothetik” (Dr.med. R. Traut)

Mit freundlicher Unterstützung von: Fa. Schütt & Grundei · Helios Agnes-Karll KKH · Rehazentrum Lübeck

Eine Veranstaltung der Facharztallianz WOHLnet - wirbelsäule orthopädie unfallchirurgie - http://www.wohlnet.com

Zielgruppe

Ärzte, Interessiertes Fachpublikum, Patienten

Ort

media docks, Willy-Brandt Allee 31a, 23554 Lübeck

Datum Mittwoch, 21.05.2014

Zeit

18:00 Uhr

Gebühren

Keine. Die Veranstaltung ist mit 3 WB-Punkten der ÄKSH genehmigt.

Anmeldung

nicht erforderlich

Anhang

Wohlnet_Gesundheitsgespr%C3%A4ch_2014.pdf

Samstag, 17.05.2014 - Palliation bei Brustkrebs

Art

Fortbildung

Referent/en

  • Dr. Rainer Schulte, Curavid Strahlentherapie | Radiologie, Paul-Ehrlich-Str. 1-3, 23562 Lübeck
  • Dr. Clemens Engels, Onkologische Schwerpunktpraxis: ohO - Ostholstein Onkologie, Ärztehaus am Mühlenkamp 5, 23758 Oldenburg
  • Und: Lübecker Onkologische Schwerpunktpraxis, Zweigpraxis Neustadt, Am Kiebitzberg 10, 23730 Neustadt
  • Physiotherapeuten, Röpersbergklinik Ratzeburg, Röpersberg 47, 23909 Ratzeburg: Fr. Maria Görlich, Röpersbergklinik Ratzeburg, Röpersberg 47, 23909 Ratzeburg und
  • Dr. Nicola Pfeil, Sana Kliniken Eutin - Zentrum für Innere und Intensivmedizin, Hospitalstr. 22, 23701 Eutin

Inhalt

Veranstalter:

Brustzentrum Ostholstein und curavid strahlentherapie | radiologie

Sehr geehrte Damen und Herren,

im April 2013 haben wir in Lübeck unsere erste Fortbildungsveranstaltung speziell für MFA, MTRA und Pfl egerinnen und Pfl eger veranstaltet. Mit über 150 Teilnehmern war sie ein großer Erfolg. Ihre Rückmeldungen haben uns ermuntert, auch in diesem Jahr wieder eine Fortbildung zu organisieren.

Auch dieses Mal soll wieder das Mammakarzinom im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen. Wir werden uns dem Thema aus Sicht der Palliativmedizin annähern.

Die Referenten aus den unterschiedlichen Fachdisziplinen werden interessante Einblicke in ihre tägliche Arbeit geben. Sodass am Ende ein reger Erfahrungsaustausch stattfi nden kann.

Wir freuen uns wieder auf eine spannende Veranstaltung mit Ihnen. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, melden Sie sich bitte mit beiliegendem Antwortfax bis zum 5.5.2014 bei uns an.

Leiterin Brustzentrum | Dr. Uta Fenske

Ostholstein Curavid Strahlentherapie | Dr. Rainer Schulte

Programm

  • 9.00 Registrierung und Beginn der Ausstellung
  • 9.30 Begrüßung durch Dr. Uta Fenske und Dr. Rainer Schulte
  • 9.40 Dr. Rainer Schulte: palliative Strahlentherapie
  • 10.00 Dr. Clemens Engels: palliative systemische Therapie
  • 10.30 die Physiotherapie der Röpersbergklinik Ratzeburg: Manuelle Lymphdrainage
  • 11.00 Pause mit Imbiss und Ausstellung
  • 11.30 Fr. Maria Görlich: Psychoonkologie
  • 12.00 Dr. Nicola Pfeil: palliative Versorgung in Schleswig-Holstein
  • 12.30 Ende der Vorträge
  • 13.00 Ende der Veranstaltung

Zielgruppe

MFA, MTRA, Pflegerinnen/Pfleger

Ort

media docks, Willy-Brandt Allee 31a, 23554 Lübeck

Datum Samstag, 17.05.2014

Zeit

9:00 - 13:00 Uhr

Gebühren

Anmeldung

per Antwortfax

Anhänge

Palliation_bei_Brustkrebs.pdf

Palliation_bei_Brustkrebs_Antwortfax.pdf

Mittwoch, 16.04.2014 - Therapiearten beim lokalisierten Prostatakarzinom, die PREFERE-Studie

Art

Fortbildung

Referent/en

  • Klaus Abel, Geschäftsführer der Sana-Kliniken Lübeck
  • Dr. Thomas Dann, Facharzt für Urologie, Urologisches Zentrum Lübeck (UZL)
  • Dr. Martin Frambach, Facharzt für Urologie, Urologisches Zentrum Lübeck (UZL)
  • Dr. Rainer Schulte, Facharzt für Strahlentherapie, curavid strahlentherapie | radiologie
  • Dr. Peter Renner, Facharzt für Urologie, Urologisches Zentrum Lübeck (UZL)

Inhalt

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

nicht nur die Bestimmung des PSA-Wertes, auch die Behandlung des lokalisierten Prostatakarzinoms steht in der öffentlichen Kritik.

Um die Frage der besten Therapieoption zu klären, wurde 2013 unter der Schirmherrschaft der Deutschen Krebsgesellschaft die PREFERE-Studie gestartet.

Ziel dieser Studie ist es, die verschiedenen Therapieoptionen des frühen bzw. wenig aggressiven Prostatakarzinoms zu vergleichen. Dazu sollen bundesweit ca. 1000
Urologen und Strahlentherapeuten ca. 7600 Patienten in 4 Jahren einschließen und über 13 Jahre nachbeobachten. Die Resonanz in den Medien war sehr vielversprechend und da die Studie auch von den Patientenverbänden und Selbsthilfegruppen mitgetragen wird, werden zukünftig sicher Patienten mit der Bitte einer Studienteilnahme an Sie herantreten.

Das Urologische Zentrum Lübeck hat sich zusammen mit der strahlentherapeutischen Praxis Curavid und den Sana Kliniken Lübeck als eines von 3 Studienzentren in
Schleswig-Holstein qualifiziert und hat bereits als einzige Studienzentrale in Schleswig-Holstein 8 Patienten für diese Studie randomisiert.

http://www.prefere.de

Wir möchten Sie zu einer Informationsveranstaltung einladen, damit Sie sich über die verschiedenen Therapiearten und den aktuellen Stand der Studie informieren können:

Programm

  • Klaus Abel: Begrüßung
  • Dr. Thomas Dann: Übersicht über die PREFERE – Studie, Active surveillance—was ist das ?
  • Dr. Martin Frambach: Die Radikale Prostatektomie beim Prostatakarzinom
  • Dr. Rainer Schulte: Die externe Strahlentherapie beim Prostatakarzinom
  • Dr. Peter Renner: Die Brachytherapie beim Prostatakarzinom
  • Fragen und Diskussion

Im Anschluss haben Sie die Möglichkeit, die Bestrahlungseinheit der Curavid-Strahlentherapiepraxis und die Operationsräume des OPZ-Süd zu besichtigen.

Außerdem wartet beim kollegialen Informationsaustausch ein kleiner Imbiss auf Sie.

Anmeldung bitte per beigefügtem Fax. Bitte Barcode-Aufkleber mitbringen. Bei der Veranstaltung werden im Rahmen eines onkologischen Qualitätszirkels 4 CME-Punkte
vergeben.

Zielgruppe

Ärztinnen und Ärzte

Ort

Foyer der Praxis Curavid Strahlentherapie/Radiologie im FAZ Lübeck, Kronsforder Allee 69

Datum Mittwoch, 16.04.2014

Zeit

18:00 - 20:00 Uhr

Gebühren

Keine

Anmeldung

Per Fax unter 0451-317043520 (Fax-Antwort siehe Anhang)

Anhang

Fortbildungsinitiative_L%C3%BCbeck_PREFERE-Studie._16.04.2014.pdf

Dienstag, 08.04.2014 - Allergien

Art

Vortrag

Referent/en

Dr. P. Melloh / Allgemeinmediziner, Naturheilverfahren

Inhalt

Allergien

Behandlung mit traditioneller chinesischer Medizin (TCM)

Zielgruppe

Patienten, Interessierte

Ort

Physiotherapie im DAO- Haus der ganzheitlichen Medizin – 1.Stock, Meesenring 1 – Hofeingang – 23566 Lubeck

Datum Dienstag, 08.04.2014

Zeit

20:00 Uhr

Gebühren

keine

Anmeldung

Um Anmeldung wird gebeten unter 0451 601084

Mittwoch, 02.04.2014 - 20. Mitgliederversammlung

Art

Mitgliederversammlung

Referent/en

Vereinsvorstand

Inhalt

Vereinsthemen

Zielgruppe

Vereinsmitglieder, ärztl. Gasthörer

Ort

media docks Willy-Brandt-Allee 31 b 23554 Lübeck Raum MF 50-1

Datum Mittwoch, 02.04.2014

Zeit

19:00 Uhr

Gebühren

keine

Anmeldung

.(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen)

Donnerstag, 06.03.2014 - “Arzneimitteltherapiesicherheit - ein hoher Anspruch!”—-abgesagt—-

Art

Fortbildung

Referent/en

  • Dr. Eckehard Meissner / Internist und Pulmologe, Flensburg
  • Dr. Svante Gehring / Internist und Hausarzt, Norderstedt

Inhalt

“Arzneimitteltherapiesicherheit - ein hoher Anspruch!”

Was bedeutet das für die tägliche Arbeit?

Die ÄGN und die Q-Pharm AG laden Sie in Kooperation mit dem Lübecker Ärztenetz ein zu einem Workshop zum Thema Arzneimitteltherapiesicherheit.
Ziel dieses Workshops ist vor allem, eine Diskussion zum Thema Sicherheit der Arzneimitteltherapie anzuregen und im Rahmen der Netzarbeit des Lübecker Ärztenetzes diesbezügliche Projekte für die Region zu entwickeln.

AMTS - Grundlagen

ATMS - tägliche Praxis

Abschlussdiskussion

Zielgruppe

Ärztinnen und Ärzte

Ort

media docks Willy-Brandt-Allee 31 b 23554 Lübeck

Datum Donnerstag, 06.03.2014

Zeit

19:00 Uhr

Gebühren

Keine. Die Veranstaltung wird von der Ärztekammer Schleswig-Holstein mit 3 Punkten bewertet.

Anmeldung

—-abgesagt—- Die Fortbildung findet nicht statt.

Design & Umsetzung: ideenhafen