Lübecker Ärztenetz: Veranstaltungen

Zum Inhalt springen

Samstag, 17.09.2016 - ÄRZTE FÜR ÄRZTE aus der Praxis für die Praxis

Art

Fortbildung

Referent/en

Dr. A. Bobrowski, Laborarzt, Lübeck

Dr. A. Bräutigam, Chirurg, Lübeck

Dr. E. Burmester, Gastroenterologe, Lübeck

Dr. Frambach, Urologe, Lübeck

Dr. Humrich, Klinik für Rheumatologie, UKSH Lübeck

Dr. Janneck, Nephrologe, UKE Hamburg

Dr. Jung, Orthopäde, Lübeck

Prof. Keck, Klinik für Chirurgie, UKSH Lübeck

Dr. Kriegeskotten-Thiede, hausärztliche Internistin, Lübeck

Dr. Legler, Rheumatologe, Lübeck

Dr. Mackenroth, Gastroenterologe, Lübeck

Dr. Marxsen, Hämatologe, Lübeck

Dr. Mau-Florek, Gynäkologin, Bad Schwartau

Dr. D. Nazarenus, hausärztlicher Internist, Lübeck

Dr. Soecknick, Allgemeinmediziner, Lübeck

Dr. Staiger, hausärztlicher Internist, Lübeck

Prof. Steinhäuser, Inst. für Allgemeinmedizin, Lübeck

Prof. Weil, Medizinische Klinik II, Sana-KH Lübeck

Dr. Welling, Pneumologe, Lübeck

Dr. Wienecke, Chirurg, Lübeck

Dr. Winkens, Radiologin, Lübeck

Inhalt

Einladung

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

herzlich Willkommen zu der zweiten Fortbildungsveranstaltung des Lübecker Ärztenetzes.

Ärzte für Ärzte - Aus der Praxis für die Praxis“ ist der Leitgedanke dieser Veranstaltung.

Lübecker Ärzte sprechen zu medizinischen Problemen, die fachübergreifend Relevanz für die tägliche Behandlung haben. Neben den Mitgliedern des LÄN ergänzen Kollegen aus den Lübecker Kliniken die Diskussion durch ihre Expertise.

Aus unterschiedlichen Fachrichtungen werden Schlaglichter auf häufige Symptome und kontroverse Fragen geworfen, so dass sich in der interdisziplinären Diskussion ein Panorama entwickelt, das der Breite des Spektrums gerecht wird.

Für die zweite Veranstaltung dieser Reihe wurden die Themenkomplexe Das rote Gelenk und Akuter Bauchschmerz ausgewählt. Eine interessante Diskussion erwarten wir bei der Vorstellung der Choosing wisely Initiative und dem Vortrag zum Ärztlichen Denken und seinen Fallstricken.

Es soll ein Angebot geschaffen werden, das den „Blick über den Tellerrand“ ermöglicht und ganz praktische Handreichungen und Sichtweisen bietet.

Wir freuen uns auf anregende Diskussionen und Gedankenaustausch in den media docks.

Ihre Kollegen des Lübecker Ärztenetzes

Dr. Soecknick, Vorsitzender des LÄN

Programm

9:30 Begrüßung Dr. Soecknick, Vorsitzender des LÄN. Einführung in die Veranstaltung Dr. J. Marxsen

9:45 Ausgetretene Pfade verlassen.

Initiative„Choosing wisely“. Bildgebung / Medikation / Labor / Geriatrie.

Referenten Dr. Winkens, Radiologin. Prof. Weil, Kardiologe/Pharmakologe. Dr. Bobrowski, Laborarzt. Dr. Kriegeskotten, hausärztliche Internistin

Kaffeepause

„Ärztliches Denken—ärztliche Denkfehler“

Referent Dr. Janneck, Nephrologe

Moderation Dr. D. Nazarenus, Prof. Steinhäuser

12:00 Mittagspause

12:45 Das rote Gelenk

Interaktive Fallpräsentationen von Gicht bis Sarkoidose

Referenten Dr. Bräutigam, Chirurg Dr .Legler, Rheumatologe Dr. Jung, Orthopäde Dr. Welling, Pneumologe

Moderation Dr.Jung, Dr. Humrich

14:15 Kaffeepause

14:30 Akuter Bauchschmerz

Interaktive Fallpräsentationen von Divertikulitis bis Endometriose

Referenten Dr. Mau-Florek, Gynäkologin Dr. Frambach, Urologe Dr. Mackenroth, Gastroenterologe Dr. Wienecke, Chirurg

Moderation Dr. Burmester, Prof. Keck

16:00 Diskussion und Evaluation Dr.Staiger

Ende der Veranstaltung


9:50 - 15:50 Fortbildung für MFA

Die MFA aus den LÄN-Praxen veranstalten parallel am selben Ort eine Fortbildung zu einem ebenso breiten Themenspektrum. Zeit und Raum, sich kennenzulernen.

ab 16:00 After Work Party

Das Lübecker Ärztenetz lädt am Nachmittag zu einer gemeinsamen After-Work-Party ein. Um verbindliche Anmeldung zu dieser Veranstaltung wird gebeten: .(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen)

Zielgruppe

Arztinnen und Ärzte aller Fachrichtungen

Ort

media docks, Willi-Brandt-Allee 31, 23554 Lübeck

Datum Samstag, 17.09.2016

Zeit

9.30 - 16.00 Uhr

Gebühren

Keine. Für die Veranstaltung wurden Fortbildungspunkte bei der Ärztekammer Schleswig-Holstein beantragt.

Anmeldung

Lübecker Ärztenetz e.V.

Meesenring 1

23566 Lübeck

Fax 0451—4 86 98 70

E-Mail .(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen)

Anhänge

Flyer2016.pdf

Anmeldung_Fortbildung.pdf

Mittwoch, 14.09.2016 - Lymphologie optimiert: Neuigkeiten und Tipps

Art

Fortbildung

Referent/en

Dr. J. Burfeind (Lübeck)

Prof. Dr. W. Schmeller (Lübeck)

O. Gültig (Aschaffenburg)

Dr. B. Wittrin (Kiel)

Inhalt

Das neu etablierte Lymphnetzwerk Lübeck hat schnell einen sehr großen Zuspruch gefunden.

Wir würden uns freuen, weitere interessierte Ärzte zu gewinnen, damit dieser bisher wenig beachtete Bereich der Betreuung Ödemkranker auf eine breitere Basis gestellt wird.

Sprechen Sie uns einfach an (www.lymphnetzwerk-luebeck.de).

Veranstalter: Lymphnetzwerk Lübeck (www.lymphnetzwerk-luebeck.de)

Fortbildungspunkte sind beantragt.

Vorträge:

Dr. J. Burfeind (Lübeck), Lymphnetzwerk Lübeck – endlich!

Prof. Dr. W. Schmeller (Lübeck), Lymphödem und Lipödem – was ist wichtig?

O. Gültig (Aschaffenburg), Praktische Aspekte bei der interdisziplinären Zusammenarbeit

Dr. B. Wittrin (Kiel), Regress und Wirtschaftlichkeit in der Praxis

Anschließend: kleiner Imbiss.

Zielgruppe

Arztinnen und Ärzte

Ort

media docks Lübeck, Willy-Brandt-Allee 31a, Eames Room

Datum Mittwoch, 14.09.2016

Zeit

16:00 - 18:00 Uhr

Gebühren

Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Anmeldung

Anmeldung erbeten bis 07.09.2016 unter: .(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen) Fax: 0451 – 89 07 123

Anhang

00000_PMFL_100x210_Lymphnetz_Luebeck_04_2016_ly2.pdf

Mittwoch, 22.06.2016 - Lübecker Bewegungstag 2016

Art

Sonstige Veranstaltung

Referent/en

Inhalt

Lübecker Bewegungstag 2016

Älter werden in Balance

… dafür braucht es keine sportlichen Höchstleistungen.

Regelmäßige Bewegung hat lebenslang einen hohen Stellenwert und trägt nachweislich zum Erhalt von Gesundheit, Wohlbefinden und Selbstständigkeit im Alter bei.

Dieser Gedanke steht im Mittelpunkt des Lübecker Bewegungstages 2016!

Informieren Sie sich über die Möglichkeiten, körperlich und geistig aktiv bis ins hohe Alter zu sein. Lernen Sie die vielfältigen Angebote für Seniorinnen und Senioren in Lübeck und Umgebung kennen.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen Angebote aus dem „Lübecker Modell Bewegungswelten“, einem alltagsnahen Trainingsprogramm zur Bewegungsförderung von pflegebedürftigen Seniorinnen und Senioren.

Wir laden Sie herzlich ein zum Schauen und Mitmachen!

Es erwarten Sie:

• Ausstellung rund um das aktive Älterwerden

• Mitmachaktionen

• Selbsterfahrung mit dem Alterssimulationsanzug „GERT“

• Vorstellung des Lübecker Bewegungsmodells

• Rollator-Führerschein

• Musterwohnung – selbstbestimmt Wohnen im Alter

• Tanzangebote für Ältere

• Chor- und Orchestermusik

• Bewegungsmöglichkeiten mit einer Videospielkonsole

… und vieles mehr!

Der Lübecker Bewegungstag ist ein Teil des Projektes:

Luebecker Modell Bewegungswelten
Luebecker Modell Bewegungswelten

Das Trainingsprogramm „Lübecker Modell Bewegungswelten“ unterstützt die Bewegung von pfl egebedürftigen Menschen aus Senioreneinrichtungen und dem häuslichen Bereich.

Ziel ist die Förderung sowie der Erhalt der Mobilität und Selbständigkeit bis ins hohe Alter.

Das Konzept wird von der Forschungsgruppe Geriatrie Lübeck entwickelt und in acht städtischen sowie zwei frei gemeinnützigen Pfl egeeinrichtungen der Hansestadt Lübeck umgesetzt.

Es handelt sich um ein Element des Programms „Älter werden in Balance“ der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA).

Weitere Informationen unter: www.aelter-werden-in-balance.de

Zielgruppe

Jedermann. Jung und Alt

Ort

Auf dem Markt und im Rathaus Lübeck (Eingang am Markt), 23552 Lübeck

Datum Mittwoch, 22.06.2016

Zeit

11:00 - 16:00 Uhr

Gebühren

Die Veranstaltung ist kostenfrei!

Anmeldung

Anhang

Flyer_Lubecker_Bewegungstag_2016.pdf

Samstag, 11.06.2016 - PEER REVIEW VERFAHREN in der Allgemeinmedizin

Art

Sonstige Veranstaltung

Referent/en

Koordinierungsstelle: Ärztekammer Schleswig-Holstein

Wissenschaftliche Begleitung: Institut für Allgemeinmedizin der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Kursorganisation: Akademie für med. Fort- und Weiterbildung

Inhalt

PEER REVIEW VERFAHREN in der Allgemeinmedizin

  • Pilotprojekt in Schleswig-Holstein
  • kollegialer Dialog auf Augenhöhe
  • uräztliches Verfahren
  • beiseitiger Lerneffekt
  • inclusive wissenschaftlicher Begleitung

“PEER REVIEW”...

...ist eine urärztliche Methode und bedeutet ...

(lesen Sie weiter in bbeigefügtem Flyer.

Zielgruppe

amb. tätige Ärztinnen u. Ärzte aus Praxen, Arznetzen und MVZ mit FAchgebietsbezeichnung Allgemeinmedizin oder hausärztl. tätige

Ort

Akademie für med. Fort- und Weiterbildung, Esmarchstr. 4, 23795 BAd Segeberg

Datum Samstag, 11.06.2016

Zeit

9:00 - 16:00 Uhr

Gebühren

€ 150,- // 8 Fortbildungspunkte

Anmeldung

schriftlich unter Angabe der Kontaktdaten per

Email: .(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen)

Fax 04551 803751

Anhang

PEER_REVIEW_VERFAHREN_in_der_Allgemeinmedizin.pdf

Freitag, 10.06.2016 - „Trotz/Mit W.A.N.Z. zum Ziel“

Art

Sonstige Veranstaltung

Referent/en

Dr. Joachim Kasper, Rechtsanwalt

Inhalt

Gemeinsame Veranstaltung „PraxisDialog“ der Ärztegenossenschaft und Q-Pharm AG

Wissen Sie, dass Sie Wirtschaft lich, Ausreichend, Notwendig und Zweckmäßig arbeiten müssen?

 Was bedeutet der § 12 SGB V für Ihr tägliches Wirken in der Vertragsarztpraxis?

 Muss man Angst vor Regressen haben?

 Wie frei ist heute noch der Beruf des Arztes?

 Welche Dinge gilt es zu beachten bei den Therapieentscheidungen im Praxisalltag?

 Gibt es noch Raum für die Erfüllung des eigenen ärztlichen Anspruchs?

Dr. Joachim Kasper ist Rechtsanwalt mit Täti gkeitsschwerpunkt Gesundheitsrecht. Er wird in seiner bekannten prägnanten und verständlichen Art Antworten auf viele Ihrer Fragen geben. Neben seinem Impulsvortrag zum Thema

„Trotz/Mit W.A.N.Z. zum Ziel“

steht er Ihnen und Ihren Kolleginnen und Kollegen im Rahmen einer anschließenden Diskussion zum regen Erfahrungs- und Meinungsaustausch bereit.

Für die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist Ihre verbindliche Anmeldung wichtig. Nutzen Sie bitte das Faxformular auf der Rückseite. Sie erhalten eine Anmeldebestäti gung und eine Rechnung über die Teilnahmegebühr in Höhe von € 20,00 (Tagungsunterlagen, Getränke, ein kleiner Imbiss sowie die gesetzliche Mehrwertsteuer inklusive).

Bitte melden sie sich rechtzeitig an, die Zahl der Teilnehmer ist leider begrenzt. Wir erwarten Sie zu einer spannenden Veranstaltung am 10.6.2016 in Neumünster!

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Klaus Bittmann, Sprecher Ärztegenossenschaft Nord eG

Christoph Meyer, Vorstand Q-Pharm AG

Zielgruppe

niederlassungsinteressierte und engagierte Ärztinnen und Ärzte

Ort

BEST WESTERN Hotel Prisma, Max-Johannsen-Brücke 1, 24537 Neumünster

Datum Freitag, 10.06.2016

Zeit

15:00 Uhr

Gebühren

€ 20,-

Anmeldung

verbindliche Anmeldung mit Rückfax

Anhang

Einladung_WANZ_final.pdf

Samstag, 28.05.2016 - 2. Tag der Allgemeinmedizin

Art

Fortbildung

Referent/en

Diverse

Inhalt

Der 2. Tag der Allgemeinmedizin Schleswig-Holstein findet am 28. Mai 2016 von 9.30 bis 16.15 im zentralen Hörsaalgebäude am UKSH in Lübeck
statt.

Es handelt sich um eine pharmafreie Fortbildung für das gesamte hausärztliche Praxisteam.

In insgesamt 21 Workshops können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Wissen und Fertigkeiten auffrischen, praktisch üben und diskutieren.

Ausführliche Informationen unter : http://www.uksh.de/allgemeinmedizin-luebeck/Tag+der+Allgemeinmedizin.html

Zielgruppe

Ärztinnen und Ärzte, Ärztinnen und Ärzte in Weiterbildung, MFA, Studierende

Ort

Audimax/UZL

Ratzeburger Allee 160

23538 Lübeck

Datum Samstag, 28.05.2016

Zeit

9:30 - 16:15 Uhr

Gebühren

Staffelung nach Zielgruppen (€ 60/45/30/frei)

Anmeldung

bis 06.05.2016 per Fax an 0451 500 3740 (Anmeldeformular)

Anhänge

FlyerTdA_L%C3%BCbeck.pdf

Anmeldeformular_TdA.pdf

Mittwoch, 25.05.2016 - Harnblasenkrebs - was nun?

Art

Vortrag

Referent/en

Dr. Martin Frambach, Facharzt Urologie, Norddeutsches Blasentumorzentrum, Chefarzt Urologie Sana Kliniken Lübeck

Dr. Thomas Dann, Facharzt Urologie, Urologisches Zentrum Lübeck (UZL), Chefarzt Urologie Sana Kliniken Lübeck

Inhalt

„Harnblasenkarzinom - was Sie darüber wissen sollten“ (Dr. Martin Frambach)

„Therapiemöglichkeiten beim Blasenkarzinom“ (Dr. Thomas Dann)

Zielgruppe

Patienten, Interessierte

Ort

Hörsaal Sana Kliniken Lübeck, Kronsforder Allee 71-73, 23560 Lübeck

Datum Mittwoch, 25.05.2016

Zeit

17:00 Uhr

Gebühren

keine

Anmeldung

Für die Veranstaltung ist keine Anmeldung erforderlich.

Anhang

handzettel_uzl_veranstaltung.pdf

Donnerstag, 19.05.2016 - 30. Mitgliederversammlung

Art

Mitgliederversammlung

Referent/en

Vereinsvorstand

Inhalt

Vereinsthemen

Zielgruppe

Vereinsmitglieder, ärztl. Gasthörer

Ort

media docks, Willy-Brandt-Allee 31 b, 23554 Lübeck, Eames Room

Datum Donnerstag, 19.05.2016

Zeit

20:00 Uhr

Gebühren

keine

Anmeldung

.(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen)

Mittwoch, 11.05.2016 - DMP-Intensiv-Seminar

Art

Fortbildung

Referent/en

Prof. Dr. Joachim Weil, Ärztlicher Direktor Sana CardioMed Nord, Chefarzt Medizinische KlinikII, Sana Kliniken Lübeck

Prof. Dr. Morten Schütt, Schütt Praxis Diabetes plus, Koberg in Lübeck

Dr. Christoph Apel, Facharztpraxis für Pneumologie, Pferdemarkt in Lübeck

Inhalt

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

Disease Management Programme (DMP) existieren im deutschen Gesundheitswesen seit dem Jahre 2002. Das Ziel dieser strukturierten Behandlungsprogramme ist es, die Qualität und den Behandlungsablauf der Versorgung durch kontinuierliche medizinische Betreuung chronisch erkrankter Menschen zu verbessern. Langfristig sollen natürlich Folge - schäden vermieden und die Lebensqualität der Patienten erhalten oder verbessert werden.

Da die Diagnostik und Therapie in der heutigen Zeit rasche Fortschritte macht, möchten wir Sie gerne über die neuesten medizinischen Entwicklungen in der Behandlung der drei großen „Volkskrankheiten“ Diabetes mellitus, koronare Herzkrankheit und COPD informieren.

Wir freuen uns daher sehr, Ihnen in diesem Jahr erstmals ein DMP-Intensiv-Seminar anbieten zu können.

Mit kollegialen Grüßen,

Prof. Dr. Weil, Prof. Dr. Schütt, Dr. Apel

PROGRAMM

17.00 Uhr Begrüßung: Joachim Weil

17.15 Uhr Diabetes mellitus Typ2, Update 2016: Morten Schütt

18.30 Uhr Koronare Herzkrankheit,Update 2016: Joachim Weil

19.45 Uhr Pause

20.00 Uhr Asthma/COPD, Update 2016:Christoph Apel

21.15 Uhr Zusammenfassung: Joachim Weil

ab 21.30 Uhr Meet-The-Expert

Zielgruppe

Ärztinnen und Ärzte

Ort

Media Docks Lübeck, Eames Room / Treppenhaus A, Willy-Brandt-Allee 31, 23554 Lübeck

Datum Mittwoch, 11.05.2016

Zeit

ab 17:00 Uhr

Gebühren

Anmeldung

bitte bis zum 06. Mai 2016

per E-Mail an .(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen)

per Fax 04 51 / 585 - 15 55

Anhang

Einladung_DMP_Seminar_final.pdf

Mittwoch, 27.04.2016 - Qualitätsmanagement und zertifizierte Zentren

Art

Fortbildung

Referent/en

Diverse, siehe Programm

Inhalt

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

wir laden Sie herzlich zu unserer Fortbildungsveranstaltung Qualitätsmanagement und zertifizierte Zentren für Ärzte ein. An diesem Abend werden wir Ihnen Informationen und Einblicke in das QM-System der Sana Kliniken Lübeck GmbH sowie unserer zertifizierten Zentren geben.

Was verbirgt sich genau hinter den Zertifizierungen der Zentren? Wie sind wir aufgestellt und mit wem arbeiten wir zusammen?

Alles das und vieles mehr werden Sie an diesem Abend in kurzen Vorstellungen von unseren Zentrumsleitungen erfahren.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Mit freundlichen Grüßen

Klaus Abel, Geschäftsführer

PD Dr. med. Matthias J. Bahr, Ärztlicher Direktor

SANA K LINIKEN LÜBECK

Programm

18.00 Uhr Begrüßung: PD Dr. med. Matthias J. Bahr

18.05 Uhr Begrüßung: Kai Lippmann. Das QM-System der Sana Kliniken AG und der Sana Kliniken Lübeck GmbH.

18.15 Uhr Unsere Zentren stellen sich vor. Was können sie? Was bieten sie? Wer sind die Verantwortlichen?

Adipositaszentrum: Dr. med. Anya-Maria Stenger

Darmzentrum / MIC-Zentrum: Uwe Kiel

Alterstraumatologie und Endoprothetikzentrum: Dr. med. Norbert Thiem, Dr. med. Maximillian Massalme, Thomas Hoffmeister

Stroke Unit: PD Dr. med. Jürgen Eggers, Dr. med. Arne Jacobs

Diabeteszentrum: Dr. med. Beate Fischer

Prostatakarzinomzentrum (Zertifizierung in Vorbereitung): Dr. med. Christoph Durek, Dr. med. Peter Renner

Chest Pain Unit / FiTT-STEMI: Dr. med. Birke Schneider, Dr. med. Udo Desch, Hans-Martin Grusnick

20.00 Uhr Imbiss und Diskussion

Zielgruppe

Ärztinnen und Ärzte

Ort

Foyer der Sana Kliniken Lübeck GmbH, Kronsforder Allee 71-73, 23560 Lübeck

Datum Mittwoch, 27.04.2016

Zeit

18:00 - 20:00 Uhr

Gebühren

Keine

Anmeldung

Bitte faxen oder mailen Sie uns Ihre Rückantwort bis zum 22. April 2016.

Fax-Nr.: 04 51 / 5 85 -15 55 oder .(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen)

Anhang

Qualitaetsmanagement_und_zertifizierte_Zentren.pdf

Design & Umsetzung: ideenhafen